Kopfbild: Landwirtschaftliche Ackerflächen mit unterschiedlichen Kulturen

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Stand: 24. Juni 2016
Hochwasser 2016: Informationen für die Land- und Forstwirtschaft

Der Krumbach bei Hochwasser, wie er durch den mit Gabionen befestigten Durchfluss abfließt
Die Staatsregierung hat für die vom Hochwasser geschädigten Landwirte und Waldbesitzer ein umfangreiches Hilfspaket aufgelegt – letzte Details dazu hat am 14. Juni 2016 das Bayerische Kabinett beschlossen.

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 14. Juni 2016 Externer Link

Hilfsprogramm Unwetter/Hochwasser 2016

Das Hilfsprogramm 2016 dient dem teilweisen Ausgleich von Schäden, die durch das Unwetter mit Hochwasser im Mai/Juni 2016 in Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft verursacht wurden. Betroffene Landwirte und Waldbesitzer können das Hilfsprogramm nach Vorliegen der Antragsunterlagen beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten beantragen.
Die Antragsunterlagen stehen voraussichtlich erst ab Anfang Juli zum Herunterladen bereit.

Hinweise zu Hochwasserschäden im Wald

Für Wiederinstandsetzungs- und Reparaturmaßnahmen an forstlicher Infrastruktur bzw. Schadensersatz für geschädigte Waldbestände oder Kulturen können Waldbesitzer finanzielle Unterstützung erhalten. Bei der Antragstellung, der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Maßnahmen unterstützen bei Bedarf die örtlich zuständigen Revierleiter der Bayerischen Forstverwaltung an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Der Förster vor Ort ist über den "Försterfinder" im Waldbesitzerportal aufzurufen.

Försterfinder im Waldbesitzerportal

Hinweise zu Hochwasserschäden auf landwirtschaftlich genutzten Flächen

Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat Empfehlungen für den richtigen Umgang mit verschmutzten Pflanzen und Futtermitteln sowie zur Rekultivierung von Grünland zusammengestellt.
Vor Beseitigung eines Schadens auf KULAP- und VNP-Flächen wenden Sie sich bitte an das zuständige Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bzw. die Untere Naturschutzbehörde.

Hinweise zu Hochwasserschäden auf landwirtschaftlich genutzten Flächen (LfL) Externer Link

Weitere Informationen