Badger/Fotolia.com

Berufe im Agrarbereich
Verleihung der Meisterpreise 2018 in den Agrarberufen

Mit dem Meisterpreis wurden am 10. Dezember 2018 in Nürnberg 151 Absolventen einer beruflichen Fortbildung im Agrarbereich ausgezeichnet. Die Bayerische Staatsregierung würdigt mit dem Meisterpreis alljährlich die Leistung der besten 20 Prozent der Absolventen.

Bildung braucht Zeit – Investition in die Zukunft der Agrarbranche!

In Vertretung von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber überreichte Ministerialdirigent Wolfram Schöhl die Meisterpreise der Bayerischen Staatsregierung an die besten 151 von insgesamt rund 750 Absolventinnen und Absolventen einer beruflichen Fortbildung in den Agrarberufen.

"Mit Ihrer Beharrlichkeit, mit Fleiß, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen haben Sie die höchste Stufe der beruflichen Bildung erreicht und damit ein tragfähiges Fundament für Ihre Zukunft gebaut", sagte er in seiner Laudatio. Die Absolventen seien durch ihre hervorragende Ausbildung bestens vorbereitet auf die stetig steigenden Herausforderungen und Anforderungen ihres Berufs: "Sie sind aufgerufen als hervorragend ausgebildete Fach- und Führungskräfte an der nachhaltigen Entwicklung der ländlichen Regionen Bayerns mitzuarbeiten", betonte Schöhl, Leiter der Abteilung Ausbildung und Beratung im Ministerium.
Den sogenannten "Grünen Berufen" komme bei der Bewältigung von Zukunftsaufgaben wie Ernährungssicherung, Energiewende oder Klimawandel eine Schlüsselrolle zu. Deshalb sei eine Ausbildung im Agrarbereich attraktiv wie nie: Allein heuer haben 2.222 junge Menschen eine betriebliche Lehre begonnen, davon 776 eine betriebliche Ausbildung zum Landwirt. Insgesamt durchlaufen derzeit 5.066 junge Männer und Frauen eine agrarwirtschaftliche Ausbildung.

Berufe im Agrarbereich - Berufsausbildung und -fortbildung

Fotos der Meisterpreisträger/-innen der Agrarberufe

Fotos Nagel/StMELF, Abdruck honorarfrei
Die Gruppenbilder der Meisterpreisträgerinnen und Meisterpreisträger lassen sich durch Klick auf das angezeigte Bild vergrößern - mit Benennung der abgebildeten Personen. Das "Bild in Originalgröße" liefert hochauflösende Bilddaten. Innerhalb der Regierungsbezirke sind die Bilder nach Landkreisen bzw. kreisfreien Städten geordnet.
Neben Wolfram Schöhl, Leiter der Abteilung Ausbildung und Beratung im Landwirtschaftsministerium, gratulierte den Meisterpreisträgern auch Harald Schäfer, Vorsitzender des Verbandes landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder.

Oberbayern

Niederbayern

Oberpfalz

Mittelfranken

Oberfranken

Unterfranken

Schwaben

Zurück zu:
Berufsbildung