Berufe in der Hauswirtschaft

Berufsbildung
Berufe der Hauswirtschaft

Das Staatsministerium ist zuständige Stelle für die Aus- und Fortbildung in den Berufen der Hauswirtschaft und für das landwirtschaftlich-hauswirtschaftliche Fachschulwesen in Bayern.

Was früher fast ausschließlich privat geleistet wurde, wird heute immer öfter in professionelle Hände gelegt. Berufe rund um die Hauswirtschaft gewinnen immer mehr an Bedeutung: Sie sind modern, attraktiv und perspektivenreich. 

Aktuelles

25./26. Januar 2019
Glückwunsch an die Besten im Landesleistungswettbewerb Hauswirtschaft

Vier Siegerinnen

Vier Siegerinnen wurden beim 53. Bayerischen Landesleistungswettbewerb für die Auszubildenden in der Hauswirtschaft am 25. und 26. Januar 2019 in Mitterfels prämiert: Den 1. Platz errang Johanna Vorderwestner, Unterreit (Lkr. Mühldorf), Platz 2 belegte Heidi Raab, Abenberg (Lkr. Roth), Platz 3 ging an Anna Eggensberger, Marktoberdorf (Lkr. Ostallgäu) und auf Platz 4 landete Stefanie Huber, Otterfing (Lkr. Miesbach). Der Wettbewerb soll zum einen die Auszubildenden motivieren, aber auch die Leistungen der Hauswirtschaft in den Fokus rücken. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Bild in Originalgröße - Siegerinnen beim Bayerischen Landesleistungswettbewerb 2019 (Foto: BayLaH) photo 389 KB

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Foto
Das Foto zeigt die vier besten Auszubildenden in der Hauswirtschaft: (v. l.) Stefanie Huber, Anna Eggensberger, Johanna Vorderwestner und Heidi Raab. Herzlichen Glückwunsch!

1. Platz: Johanna Vorderwestner – Schule: Berufliches Schulzentrum Mühldorf am Inn
2. Platz: Heidi Raab – Schule: Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach-Triesdorf
3. Platz: Anna Eggensberger – Schule: Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung Marktoberdorf
4. Platz: Stefanie Huber – Schule: Staatliches Berufliches Schulzentrum Miesbach

Der 53. Landesleistungswettbewerb des Bayerischen Landesausschusses für Hauswirtschaft (BayLaH) wurde 2019 in Mitterfels, Landkreis Straubing-Bogen unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin Michaela Kaniber durchgeführt. Das Landwirtschaftsministerium unterstützt den Wettbewerb seit Jahren mit finanziellen Mitteln.

Eingeladen waren die Jahrgangsbesten der 11. Klassen der Berufsfachschulen für Ernährungs- und Versorgungsmanagement aus ganz Bayern. An zwei Wettbewerbstagen stellten sich 16 Teilnehmerinnen unter dem Motto "Kita trifft Hauswirtschaft" schriftlichen und praktischen Aufgaben. Im Rahmen der Festveranstaltung konnten sich Eltern, Lehrkräfte, Jurorinnen und Ehrengäste von der Qualität der Leistungen überzeugen.

Die vier besten Teilnehmerinnen wurden mit einem Sach- und Geldpreis ausgezeichnet. Die drei Erstplatzierten vertreten Bayern bei der deutschen Juniorenmeisterschaft im März in St. Wendel im Saarland.

Ausbildungsberufe

Zwei Ausbildungsberufe bieten jungen Menschen den Einstieg in eine Berufstätigkeit in der Hauswirtschaft. Die Ausbildung zur Hauswirtschafterin oder zum Hauswirtschafter ist anerkannt nach dem Berufsbildungsgesetz. Junge Leute mit Förderbedarf können Fachpraktiker/in Hauswirtschaft werden.
Auszubildende vor einem Küchenfenster
Duale Ausbildung: Entdecke, wie gut Du bist

Elisabeth Braun erklärt, was ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin ausmacht und was ihr daran gefällt. Sie absolviert ihre dreijährige Ausbildung in dualer Form: ein Jahr Vollzeit Schule und die letzten zwei Jahre auf dem Betrieb und in der Berufsschule. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Kurzfilm über die Ausbildung (auch in Englisch, Französisch und Arabisch)

Fortbildungsberufe

Hauswirtschaftliche Fortbildung eröffnet individuelle berufliche Aufstiegsmöglichkeiten. Je nach Vorbildung und persönlichem Berufsziel stehen folgende Fortbildungsberufe zur Verfügung.

Landwirtschaftlich-hauswirtschaftliche Fachschulen

Welttag der Hauswirtschaft 2015 - Fachgespräch an einem Laptop

Der Besuch einer Fachschule vertieft das in der Ausbildung erlernte Wissen und Können. Die einsemestrige Landwirtschaftsschule bietet hauswirtschaftliche Bildung für künftige Bäuerinnen und Frauen mit außerhauswirtschaftlichem Beruf. Folgende Fachschulen stehen offen: Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Weitere Fachschulen gibt es im Bereich des Kultusministeriums.

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft

  • Logo Kompetenzzentrum  Hauswirtschaft