Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Logo des Staatsministeriums mit dem 'Bayerischen Staatswappen'
Welthauswirtschaftstag 2015

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Welttag der Hauswirtschaft 2015
Hauswirtschaft schafft Lebensqualität

Welttag der Hauswirtschaft - Teaser

Der Internationale Verband für Hauswirtschaft (IVHW) feiert den Welttag der Hauswirtschaft jedes Jahr am 21. März. In Bayern stand der Welthauswirtschaftstag 2015 unter dem Motto "Hauswirtschaft schafft Lebensqualität".

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten als zuständige Stelle für die Berufsbildung in der Hauswirtschaft bot zusammen mit den hauswirtschaftlichen Verbänden von 18. bis 21. März 2015 vielfältige Aktionen und Veranstaltungen zum Zukunftsfeld Hauswirtschaft in ganz Bayern an.
Samstag, 21. März 2015

Leistungsschau – Zukunftsfeld Hauswirtschaft

Slogan: Entdecke, wie gut Du bist in der Hauswirtschaft

Welthauswirtschaftstag 2015 – Ausstellung im Landwirtschaftsministerium

Eine beeindruckende Leistungsschau rund um die professionelle Hauswirtschaft im Münchner Landwirtschaftsministerium präsentierte die Vielfalt hauswirtschaftlicher Dienstleistungen und informierte über die ausgezeichneten Berufsaussichten in diesem Zukunftsfeld.

Interessierte Besucherinnen und Besucher, darunter viele junge Frauen und auch zahlreiche Männer schauten in der Ausstellung vorbei, die unter anderem Vorführungen aus den Bereichen Wohnen, Verpflegung, Haushaltstechnik, Bekleidung und Finanzen im Haushalt umfasste. Vertreterinnen und Vertreter der hauswirtschaftlichen Berufe stellten ihre Berufsfelder und Einsatzbereiche vor und zeigten wie jung, kreativ und professionell der Arbeitsplatz Hauswirtschaft ist.


Veranstaltungen in ganz Bayern
Bayernweit veranstalteten die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zusammen mit den hauswirtschaftlichen Verbänden unterschiedliche Aktionen wie Pressegespräche, Wettbewerbe oder Tage der offenen Tür, um über Hauswirtschaft zu informieren.

Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Fachveranstaltung

Fachveranstaltung am 18. März 2015 - Welttag der HauswirtschaftZoombild vorhanden

Fachkräfte diskutieren Bedeutung und Zukunft der Hauswirtschaft

Aufgrund der demografischen und gesellschaftlichen Entwicklungen steigt die Nachfrage nach haushaltsnahen und personenbezogenen Dienstleistungen. Wie begeistern wir junge Menschen für dieses wichtige Berufsfeld?
Wie vermitteln wir, dass ein Beruf mit glänzenden Perspektiven und einem breiten Einsatzfeld auf sie wartet?


Bei einer Fachveranstaltung am 18. März 2015 in München diskutierten Experten und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden Image und gesellschaftliche Wertschätzung der Hauswirtschaft.

Preisträgerinnen des Selfie-Wettbewerbs "Zeig was du kannst – Junge Azubis filmen ihren Arbeitsplatz"

Im Rahmen der Veranstaltung ehrte Minister Helmut Brunner die Siegerinnen des Selfie-Wettbewerbs "Zeig was du kannst – Junge Azubis filmen ihren Arbeitsplatz". Neben Monika Linseisen, Theresa Damiao und Lena Kirmayr zählen zu den Preisträgern auch Julia Pfahler, Nicole Tappe und Lea Weberndorfer vom Burkhard-von-Seckendorff-Heim in Gunzenhausen. Der Wettbewerb wurde vom Staatsministerium ausgelobt, um die moderne Hauswirtschaft darzustellen.

Ehrung hauswirtschaftlicher Ausbildungsbetriebe

Besonders innovative, verdiente Ausbildungsbetriebe aus ganz Bayern wurden für ihr Engagement in der hauswirtschaftlichen Berufsbildung ausgezeichnet. Die Jury bestehend aus Ausbilderinnen und Mitgliedern des Berufsbildungsausschusses wählte die Ausbildungsbetriebe aus. Kriterien waren unter anderem erfolgreiche Inklusion, Stärkung der Eigenverantwortung der Auszubildenden oder engagierte Berufswerbung und Imagepflege auf Messen und in Schulen.

Tag der Schulen

Am Donnerstag, 19. März 2015, waren die Schulklassen eingeladen, sich über das Berufsfeld Hauswirtschaft zu informieren und Hauswirtschaft in Aktionen zu erfahren. Dabei kamen neben dem reinen Wissen auch das Erleben und die Sinne nicht zu kurz. Über 220 Schülerinnen und Schüler nahmen das Angebot an.

Besonders interessiert zeigten sich vor allem mögliche Berufseinsteiger. Sie suchten das Gespräch mit den Fachkräften an den einzelnen Stationen der Ausstellung. Große Aufmerksamkeit erhielten auch die ergänzend angebotenen Kurzvorträge zu den Themen "Mikroplastik" und Taschengeldplaner-Apps.

Detailinformationen zu den Berufen der Hauswirtschaft

All diese Aktionen um den Welthauswirtschaftstag sollen zeigen, dass Hauswirtschaft für jeden unverzichtbar ist.