Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Erfolgsprojekt wird fortgesetzt – Staatlich anerkannte Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg erhält Förderbescheid des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

(11. Oktober 2017) Amberg – Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat für die Verlängerung des Projektmanagements der Staatlich anerkannten Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg rund 109.000 Euro Fördermittel freigegeben.

Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist, die Bio-Produktion bis zum Jahr 2020 zu verdoppeln. Mit dem Landesprogramm BioRegio Bayern 2020 soll die heimische Nachfrage nach ökologischen Lebensmitteln künftig stärker aus regionalen Produkten gedeckt werden. Die Öko-Modellregionen sind ein Baustein dieses Landesprogramms, das das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2013 ins Leben gerufen hat.

Seit zwei Jahren arbeitet das Projektmanagement der Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg sehr erfolgreich an der Umsetzung der erarbeiteten Strategien und Aktionen. Neue Bio-Landwirte, Förderung der Bio-Streuobstkultur, Marketing für Bio-Direktvermarkter, Fortbildungen im Bereich Gemeinschaftsverpflegung, Bio-Brotbackkurse und Kochkurse sowie zahlreiche weitere Veranstaltungen zur Bewusstseinsbildung der Verbraucher. So lautet die Erfolgsbilanz nach zwei Jahren Arbeit. Mit der Verlängerung des Projektes sind drei weitere Jahre gesichert. Wir können gespannt sein, was die Projektmanagerin der Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg bis dahin bewegt.
Wiese mit Obstbäumen

Amt für Ländliche
Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße