Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Lücke im „Schwarze-Laber-Radweg“ wird geschlossen

(02. Januar 2018) Velburg - Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat das Wegebauprojekt „Lengenfeld-Finsterweiling“ eingeleitet und dafür ca. 600.000 Euro Fördermittel freigegeben. Die Gesamtkosten sind mit rund 850.000 Euro veranschlagt.

Die Stadt Velburg verfolgt mit dem Wegebauprojekt das Ziel, eine Lücke im Radwegenetz entlang der Schwarzen Laber zwischen Lengenfeld und Finsterweiling zu schließen. Auf einer Länge von rund drei Kilometern wird der bisher unvollständige Radweg ergänzt und Wegeabschnitte, die zum Teil erhebliche Schäden aufweisen, werden ausgebessert.

Die geplante Baumaßnahme ist Teil des Gesamtprojekts „Optimierung der Radwegeinfrastruktur im Tal der Schwarzen Laber“, bei dem die Stadt Velburg zusammen mit den angrenzenden Kommunen das Tal der Schwarzen Laber umweltverträglich erschließen will.

Die Stadt Velburg engagiert sich seit Jahren im gemeindeübergreifenden Zusammenschluss „NM-ArGe 10“. Das jetzt eingeleitete Wegebauprojekt ist ein weiterer Baustein dieser Kooperation. Zu der Arbeitsgemeinschaft im östlichen Landkreis Neumarkt gehören neben der Stadt Velburg die Städte, Märkte und Gemeinden Berg b. Neumarkt i.d.OPf., Breitenbrunn, Dietfurt a.d. Altmühl, Hohenfels, Lauterhofen, Lupburg, Pilsach, Parsberg und Seubersdorf.
Ein geschotterter Weg durch Wiesen und Felder. Rechts stehen mehrere landwirtschaftliche Gebäude, im Hintergrund ist ein Kirchturm zu sehen.

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei

Ein Wegmarkierung mit der Aufschrift „Schwarze Laber-Radweg“ und verschiedenen Symbolen

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei