Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Start der Dorferneuerung in Holzheim am Forst

(31. Januar 2018) Holzheim am Forst - Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat für die geplante Umgestaltung des „Anton-Feuerer-Platzes“ 125.000 Euro Fördermittel freigegeben. Die Gesamtkosten sind mit rund 240.000 Euro veranschlagt.


Die Gemeinde Holzheim am Forst beabsichtigt, im Rahmen der Dorferneuerung den „Anton-Feuerer-Platz“ umzugestalten und zu erweitern. Der Platz soll wie bisher als Parkplatz und als Festplatz für kirchliche und gemeindliche Zwecke dienen, wird jedoch einladender und nutzerfreundlicher gestaltet.

Wie in der Dorferneuerung generell üblich, wurde auch in Holzheim am Forst das Gestaltungskonzept unter aktiver Beteiligung der betroffenen Bürgerinnen und Bürger entwickelt. Die Holzheimer legen großen Wert auf eine barrierefreie Ausführung, um den besonderen Bedürfnissen behinderter und älterer Menschen zu entsprechen. Der Platz steht aber auch den zahlreichen örtlichen Vereinen und Gruppen aller Altersstufen für ihre Veranstaltungen zur Verfügung.

Im Eingangsbereich zur Kirche entsteht ein Pavillon, der mit Informationstafeln und Bänken ausgestattet wird und Kirchen- und Friedhofsbesucher sowie Spaziergänger zum Verweilen einlädt. Beidseitig der vorhandenen doppelreihigen Baumallee, die zum Friedhof führt, entstehen neue Parkplätze. Durch deren symmetrische Anordnung wird die Allee, die bisher am Rand des Platzes liegt, in die Mitte gerückt. Der Fußweg zwischen den Bäumen bleibt erhalten und wird mit neuen Ruhebänken aufgewertet.

Ein wichtiges Planungsziel war, die Versiegelung der Platzfläche möglichst gering zu halten, damit das Niederschlags- und Oberflächenwasser gut versickern kann. Über die Dorferneuerungsmaßnahmen hinaus hat die Gemeinde Holzheim am Forst am „Anton-Feuerer-Platz“ noch Weiteres vor. Mit einer geplanten Elektrotankstelle und energiesparender Platzbeleuchtung setzt sie wichtige Signale für die Zukunft.
Ein Platz neben einer Kirche. Auf der gegenüberliegenden Seite wird der Platz von einer Baumallee begrenzt. Zwischen den beiden Baumreihen verläuft ein Fußweg.

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei