Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Ein neues Gesicht für die Segelaustraße in Burggriesbach

(12. Juni 2018) Freystadt - Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz beteiligt sich mit 675.000 Euro

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat für die geplante Umgestaltung der Segelaustraße in Burggriesbach 675.000 Euro Fördermittel freigegeben. Die Gesamtkosten sind mit knapp 1,5 Millionen Euro veranschlagt.

Die Segelaustraße diente früher als Ortsdurchfahrt für die Staatsstraße St 2388. Sie wurde nach dem Bau einer Umgehungsstraße zur Ortsstraße herabgestuft und wird nun dorfgerecht auf eine Breite von fünf Meter zurückgebaut. Ein gepflasterter Mehrzweckstreifen soll künftig Fußgänger und Radfahrer vom motorisierten Verkehr trennen. Außerdem wechselt in einzelnen Straßenabschnitten der Belag, was den Verkehr verlangsamen wird. Nicht zuletzt wird eine barrierefreie Bushaltestelle geschaffen.

Die Burggriesbacher legen viel Wert darauf, in ihrem Ort die Dorfökologie zu verbessern. Entlang der Segelaustraße sind ein durchgängiger Grünstreifen und kleine Plätze mit Grünflächen und Bäumen geplant. Zusätzlich entstehen Treffpunkte mit Sitzgelegenheiten. Insbesondere aber trägt die Öffnung und Renaturierung eines bislang verrohrten Bachlaufes zur ökologischen Aufwertung von Burggriesbach bei.
Eine Dorfstraße mit einer kleinen Verkehrsinsel samt Baum, Hydrant und Wegweiser in der Mitte.

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße