Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Dorferneuerung Lehental kann beginnen

(12. September 2018) Etzelwang - Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat für die geplanten Dorferneuerungsmaßnahmen im Lehental 430.000 Euro an Fördergeldern freigegeben. Die geplanten Gesamtkosten liegen bei rund 730.000 Euro.

Als wichtigste Maßnahme der Dorferneuerung beabsichtigt die Gemeinde Etzelwang, den Dorfplatz in Lehendorf neu zu gestalten. Der bisher großflächig asphaltierte Platz wird zum Teil entsiegelt und mit Pflaster- und Grünflächen neu strukturiert. Bei der Platzgestaltung ist außerdem vorgesehen, den Radweg in der Einmündung zur Kreisstraße besser kenntlich zu machen und das Buswartehäuschen mit einer Aufstellfläche für die wartenden Fahrgäste auszustatten.

Die Dorfstraße zwischen Lehendorf und Lehenhammer wird auf eine Breite von vier Metern zurückgebaut. Für die verbleibenden Seitenstreifen sind in dem beengten Straßenraum Pflasterungen und Schotterrasen- oder Grünflächen vorgesehen. Die Stützmauern befinden sich meist in Privateigentum, so dass es für deren Sanierung auch der Initiative der Grundstückseigentümer bedarf. Eine solche Sanierung wird vom Amt für Ländliche Entwicklung über die Privatförderung finanziell unterstützt.

Die nördliche Ortseinfahrt nach Lehendorf erhält zur Verkehrsberuhigung eine Fahrbahnverengung mit überfahrbaren Pflasterstreifen und ein Baumtor mit vier kleinkronigen Laubbäumen. Zudem soll der schlechte Zustand der Straße und deren Entwässerungseinrichtungen verbessert werden.

Weitere Maßnahmen der Dorferneuerung sind die Neugestaltung des Kinderspielplatzes in Lehendorf und die Erweiterung des vom örtlichen Heimatverein angelegten Rastplatzes am Ortsrand von Lehenhammer.

Besonders zu erwähnen ist, dass die Gemeinde Etzwelwang für das Lehental ein Landschaftspflegekonzept in Auftrag gegeben hat. Das Konzept soll Möglichkeiten aufzeigen, wie die vorhandenen ökologisch wertvollen, kleinteiligen Biotopkomplexe entwickelt werden können. Im Detail geht es dabei u. a. um die Freilegung und Offenhaltung von Magerrasenflächen bzw. Trockenbiotopen sowie den Erhalt des juratypischen Landschaftsbildes.

Ein asphaltierter Platz mit Wohnhäusern und einem Bushäuschen.

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei