Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Es rührt sich was in Hütten

(07. November 2018) Grafenwöhr - Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat 112.000 Euro Fördermittel für die Dorferneuerung „Hütten“ freigegeben. Das Umfeld der St. Laurentius-Kirche, der Container- und der Festplatz sowie die verbindenden Gehwege wurden neu gestaltet. Die Maßnahmen werden gerade abgeschlossen.

Bereits 2016 hat die Stadt Grafenwöhr erfolgreich am Wettbewerb des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) teilgenommen und es wurden die Neugestaltung des Dorfplatzes und der Bau von Gehwegen zur Laurentiuskapelle genehmigt. Die Vorhaben aus dem ELER-Wettbewerb und aus der Dorferneuerung bilden zusammen eine Einheit. Für dieses „Gesamtpaket“ an öffentlichen Maßnahmen erhält die Stadt Grafenwöhr vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz Fördermittel in Höhe von rund 235.000 Euro.

Ergänzend zu der Förderung öffentlicher Maßnahmen gibt es die Privatförderung. Für Privatmaßnahmen an den Gebäuden im unmittelbaren Umfeld der öffentlichen Maßnahmen ist eine Förderung möglich. Dafür ist ein Zeitraum von sechs Jahren ab der Einleitung vorgegeben.
Eine Straßenkreuzung, davor ein Schild mit der Aufschrift „Fräskante“.

Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße