Aufgeschlagene Publikation mit darauf liegender Lesebrille symbolisieren umfangreiches Informationsangebot

Grundlageninformationen Ländliche Entwicklung
Das Dienstleistungsangebot Ländliche Entwicklung für Dorf, Landschaft und Region kompakt aufgezeigt

Titelseite Informationskompendium Ländliche Entwicklung in Bayern
Wieso sind 1,2 Mio. Bürgerinnen und Bürger aus 4 600 Dörfern in über 1 000 Gemeinden bereit, bei der Entwicklung ihrer Heimat mitzuarbeiten, sich aktiv und offen bei der Gestaltung von Dorf und Flur einzubringen? Was können Kommunen für ihre Bürger und die Entwicklung ihrer Gemeinde tun? Wie werden betriebswirtschaftliche Verbesserungen für die Landwirte erreicht und die Vielfalt unserer Kulturlandschaft bewahrt? Wie kann ein Dorf vital bleiben und den Strukturwandel meistern? Kurzum: Welche Aufgaben stehen im ländlichen Raum für die Menschen, die Gemeinden, für die Region an und welche Lösungsstrategien gibt es? Diese Fragen beantwortet ein Informationskompendium zur Ländlichen Entwicklung in Bayern. Leicht lesbar und thematisch gegliedert zeichnet es auf 136 Seiten und mit 350 Abbildungen und Grafiken dem Leser ein Bild zur aktuellen Situation im ländlichen Raum und bringt ihm gleichzeitig die Chancen und Möglichkeiten der politischen Schwerpunktaufgabe Ländliche Entwicklung nahe. Der erste Teil beleuchtet die Ländliche Entwicklung als gesellschaftspolitischen Auftrag. Im praxisorientierten zweiten Teil geht es konkret um die Instrumente der Ländlichen Entwicklung. Und was kommt dabei heraus? Auch darauf gibt das Grundlagenwerk Antworten.