Ips Forschung Kopfbild

Forschung und Innovation

Bayern will Innovation statt Stillstand. Bei der praxisorientierten Forschung und Entwicklung setzt das Staatsministerium gezielt Akzente und verstärkt den Wissenstransfer.

Die Forschungsprojekte befassen sich mit Themen rund um Tier und Pflanze, ökologischen Landbau, Garten und Landschaft, Wein, Nachwachsende Rohstoffe, Klima- und Ressourcenschutz, Ernährung sowie Wald und Forstwirtschaft. Sie werden überwiegend von den drei Landesanstalten, dem Technologie- und Förderzentrum, dem Kompetenzzentrum für Ernährung, dem Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht durchgeführt.

Aktuell

Projektskizzen einreichen
Forschungsförderung neu strukturiert

Das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten fördert praxisorientierte Forschungs- und Innovationsansätze zu aktuellen Herausforderungen der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft. Die Projektmittel sind über ein zweistufiges Verfahren zu beantragen.
In der ersten Stufe wurden bis zum 15. Februar 2019 rund 100 Projektskizzen zur Forschungsförderung eingereicht. In der zweiten Stufe erfolgt eine Begutachtung durch die Forschungsbeiräte "Landwirtschaft" und "Nachwachsende Rohstoffe" sowie das forstliche Kuratorium mit Einbindung der jeweiligen Fachabteilungen. Für die ausgewählten Projekte müssen bis zum 1. Juni die Anträge eingereicht werden. Die dafür erforderlichen Unterlagen werden im April zur Verfügung gestellt.

 

Ausgewählte Projekte

Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG)
Urban Gardening – Nahrungsmittelproduktion auf überbauten Flächen

Gärtner ernten Gemüse an einer Fassadenwand

Über fünf Jahre lang wurde der Anbau von Nahrungspflanzen auf Dach und Fassade untersucht. Es wurde festgestellt, dass dünnschichtige Dachbegrünungen mit Zusatzbewässerung und Düngung ganz leicht für den Gemüseanbau genutzt werden können. Auch an sogenannten "Living-Wall-Systemen" können Kräuter, Salate und Erdbeeren besonders frisch geerntet werden. Das hält die Transportwege kurz und schützt damit auch das Klima.
Projektlaufzeit: 07.2013 bis 03.2019 

Urban Gardening – Nahrungsmittelproduktion auf überbauten Flächen (LWG) Externer Link

Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
eMissionCow – Zucht auf Futtereffizienz und reduzierten Methanausstoß

Logo - zwei gezeichnete Kühe: eMissionCow

Die Fütterung der Milchkühe beeinflusst das Tierwohl, aber auch die Effizienz der Milcherzeugung. Für eine ressourcenschonende Milcherzeugung sind Tiere interessant, die das Futter sehr gut verwerten und bei identischem Futtereinsatz mehr Milch erzeugen. Bei einer höheren Futtereffizienz entstehen geringere Treibhausgas-Emissionen. Die gezielte Zucht auf gute Futtereffizienz verringert den Methanausstoß und ist damit ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.
Projektlaufzeit: 06.2018 bis 05.2021 

eMissionCow – Zucht auf Futtereffizienz und reduzierten Methanausstoß (LfL) Externer Link

Technologie- und Förderzentrum (TFZ)
Entwicklung und Feldtest eines Multi-Fuel-Traktors (Abgasstufe V)

Zwei Personen prüfen Sensoren bei einem Traktor

Auf Basis eines Serien-Dieseltraktors entwickelt das John Deere European Technology Innovation Center einen Multi-Fuel-Traktor der Stufe V. Er soll mit verschiedenen Kraftstoffen (Pflanzenöle, Biodiesel, Diesel) sowie mit Mischungen daraus gleichermaßen betrieben werden. Die Aufgabe des TFZ besteht in der Prüfung und Bewertung von Sensoren für die Kraftstofferkennung sowie der Felderprobung des Multi-Fuel-Konzepts.
Projektlaufzeit: 11.2018 bis 04.2021 

Entwicklung und Feldtest eines Multi-Fuel-Traktors (TFZ) Externer Link

Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht (ASP)
Anpassung der Wälder an Klimawandel – Forstsaatgut über Ländergrenzen hinweg

Weißtannenspitze mit Zapfen

Um eine optimale klimatische Anpassung der Wälder Mitteleuropas zu gewährleisten ist es notwendig, alle Herkünfte einer Baumart aus dem gesamten Verbreitungsgebiet zu berücksichtigen. Im Projekt SUSTREE wurden dafür grenzüberschreitende Samentransferzonen definiert, die sich an den ökologischen Lebensräumen der Baumarten orientieren. Neben der Bewertung der Anbauwürdigkeit von Baumarten sollen Forstleute über eine App die Herkünfte finden, die voraussichtlich an das zukünftige Klima angepasst sein werden.
Projektlaufzeit: 08.2016 bis 07.2019 

Anpassung der Wälder an Klimawandel – Forstsaatgut über Ländergrenzen hinweg (ASP) Externer Link

Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF)
Höhen- und Bewirtschaftungsgradient: Abschätzung von Veränderungen in Waldökosystemen

Fichten-Naturverjüngung in einer Lücke eines alten Bestandes

Die Funktionen der Wälder werden sich durch den Klimawandel in vielerlei Hinsicht ändern. Im Fokus der Waldökosystemforschung steht eine deutliche Anpassung der Artenzusammensetzung. Hinzu kommt möglicherweise eine genetische Drift innerhalb von Arten.
Projektlaufzeit: 01.2018 bis 05.2020 

Höhen- und Bewirtschaftungsgradient: Abschätzung von Veränderungen in Waldökosystemen (LWF) Externer Link

Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)
Reduktion von Lebensmittelabfällen beim Endverbraucher

Scan frischer Lebensmittel auf einem rustikalen Tisch (Foto: StockPhotoPro-Fotolia)

In Deutschland gehen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg jährlich mehr als 11 Millionen Tonnen an Lebensmitteln verloren. Die Gründe dafür sind vielschichtig, wobei das Planungs- und Einkaufsverhalten sowie der Umgang mit Speiseresten als wesentliche Ursachen herausragen. Verbrauchern fehlt oft der Überblick über den aktuellen Bestand an Lebensmitteln zu Hause. Mit der Entwicklung eines digitalen Warenwirtschaftssystems will das Kompetenzzentrum für Ernährung hier Abhilfe schaffen. (Foto: © StockPhotoPro/Fotolia.com)
Projektlaufzeit: 06.2018 bis 11.2020 

Warenwirtschaftssystem für den Privathaushalt - Digitale Küche der Zukunft (KErn) Externer Link

Unsere Forschungseinrichtungen

  • Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
  • Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)
  • Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
  • Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF)
  • Logo ASP
  • Technologie- und Förderzentrum (TFZ)

Europäische Innovationspartnerschaft - EIP

  • EIP Agri - Logo

Vorlesefunktion

  • Logo Readspeaker Vorlesefunktion