Bürgerinnen und Bürger voten die Priorität von Maßnahmen in einer Dorferneuerung und kennzeichnen dies an einer Pinwand durch Anbringen von Klebepunkten

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Ämter für Ländliche Entwicklung
Mit einem Qualifizierenden Mittel- oder Realschulabschluss als Techniker für Ländliche Entwicklung Projekte bearbeiten

Zwei junge Auszubildende stehen hinter einem Vermessungsgerät auf Stativ. Die Auszubildende hält eine Flurkarte in der Hand.
Beamtinnen und Beamten mit dieser Qualifikation arbeiten in Projekten der Flurneuordnung und Dorferneuerung mit vielseitigen Fachaufgaben im Innen- und Außendienst mit. Sie werden von uns als Techniker für Ländliche Entwicklung ausgebildet und bearbeiten danach in den Projekten die Bodenordnung. Dazu führen Sie vor Ort die Vermessungsarbeiten durch und berechnen unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Wertermittlung die neuen Grundstücksgrenzen mit modernster Technik. Sie erstellen die amtlichen Vermessungsunterlagen und die Unterlagen zur Umschreibung des Grundbuchs für die einzelnen Besitzstände.

Ausbildung zum Techniker für Ländliche Entwicklung

Die nächsten Einstellungen erfolgen zum 1. September 2018 an den Ämtern für Ländliche Entwicklung Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken und Unterfranken.

Stellenausschreibungen