Dachlandschaft eines fränkischen Dorfes mit  vier markanten Fachwerksgiebeln

Hofstetten
Neues Leben und rückgewonnene baukulturelle Identität im denkmalgeschützten ehemaligen Pfarrhof

Markantes Gebäude mit Jurakalkplatten-Eindeckung, dessen zwei Vollgeschossebenen ein Farbsims an den Fassaden nachzeichnet. Die viergeteilten Fenster sind nahezu quadratisch. Vor dem Eingang gepflasterte Hoffläche.

Die Sanierung des historischen Pfarrhofs stellt einen herausragenden Beitrag zur Sicherung und Fortführung einer immer noch beeindruckenden Hauslandschaft dar. Besonders hervorzuheben sind die Wiederherstellung des typischen flach geneigten Pfettendaches mit Jurakalkplatten-Eindeckung, die Schaffung einer wertvollen städtebaulichen Situation und das vielfältige Nutzungsangebot. Insgesamt wurde in vorbildlicher Weise ein zukunftsorientiertes Beispiel der Innenentwicklung erreicht.

Der Pfarrhof durchlief seit seiner Erbauung im Jahr 1616 mehrere Bauphasen. In den 1960er Jahren wurde der Dachstuhl „modern“ in Bezug auf Dachneigung und Dachdeckung erneuert. Durch Unternutzung und Leerstand befand sich das Gebäude in einem desolaten Zustand. Moderne Bauteiltemperierungen, die im Wesentlichen durch Sonnenenergie gespeist werden, tragen heute zur Trockenheit des Mauerwerks außen und innen bei. Zusammen mit einer Hackschnitzelheizung und Sonnenkollektoren auf dem Nebengebäude bewirken sie eine deutliche Energieeinsparung.

Der Pfarrhof und das gesamte Erdgeschoß sind barrierefrei gestaltet und bieten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich qualitätvolle Aufenthaltssituationen. Heute befinden sich im Pfarrhof ein Dorfladen, Gruppenräume, eine öffentliche Bibliothek, ein kleiner Vortragssaal und Übernachtungsmöglichkeiten für Pilger. Der Anbau eines behindertengerechten Pfarrsaals an das bestehende Foyer ist geplant. Der Ort hat wieder eine lebendige Ortsmitte. Ein in die Baugestalt des Altmühl-Jurahauses zurückgeführtes Gebäude konnte in seiner markanten Kraft und architektonischen Qualität erhalten werden.

Bauherr: Katholische Kirchenstiftung St. Nikolaus Hofstetten, Hofstetten
Architekten: Collegiat Architekten Biller und Partner, Eichstätt
Architekten am Pündterplatz, München
Dorferneuerung Hofstetten, Landkreis Eichstätt