Eine Magaritenknopse entfaltet ihre Blüte; das Bild zeigt vier verschiedene Blühstadien in Reihe. Foto: Delphotostock/fotolia.com

Fachtagung am 25. und 26. April 2018
Mein Bauernhof – Gefühle leben und erleben lassen

Fachtagung für erlebnisorientierte Angebote auf dem Bauernhof 2018

Der Bauernhof ist eine Schatzkammer, die vielseitige Erlebnisse bietet und nachhaltig beeindruckt. Erlebnisbäuerinnen und Erlebnisbauern ermöglichen Jung und Alt interessante und lohnende Tier- und Naturerlebnisse, die Menschen mit all ihren Sinnen ansprechen.

Erlebnisbauernhöfe setzen auf nachhaltiges Erfahren und Erleben. Die Anbieter entwickeln für ihren Betrieb ein einzigartiges Angebot, in das die eigene Persönlichkeit und die eigenen Werte einfließen. Sie ermöglichen ihren Gästen, Gefühle leben und erleben zu können. Deshalb bleibt der Aufenthalt auf einem Erlebnisbauernhof lange in Erinnerung.

Ihren Bauernhof mit anderen Augen zu betrachten und hinter die Kulissen zu schauen, wie Gefühle uns bewegen und steuern – das stand im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung in Waldsassen in der nördlichen Oberpfalz. In Mitmachwerkstätten konnten die Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer selbst aktiv werden und erleben, was auch ihre Kunden begeistern kann. Zahlreiche Hintergrundinformationen und praktische Tipps rundeten die Fachtagung ab.
Dokumentenservice für Teilnehmer/-innen
Die Vorträge und Präsentationen stehen für die Tagungsteilnehmer bis Ende Juni zum Nachlesen zur Verfügung, soweit sie uns von den Referentinnen und Referenten überlassen wurden. Die Urheberrechte an den Unterlagen sind zu beachten; sie liegen in der Regel bei den Autoren.

Programm

Mittwoch, 25. April 2018
10:00 Uhr Eröffnung der Fachtagung
Regine Wiesend, StMELF
10:10 Uhr Bauernhof mit Herz und Verstand nachhaltig erleben
StMELF
10:30 Uhr Grußworte
10:45 Uhr Machen Sie doch, was Sie wollen!
Dr. Maja Storch
Institut für Selbstmanagement und Motivation
Zürich, Schweiz
12:00 Uhr Mittagessen
13:15 Uhr Gefühle leben und erleben lassen
Jakob Lipp
Magier, Gedankenkünstler, Mentalist
14:15 Uhr Eine Erlebnisbäuerin und ein Erlebnisbauer berichten
Sabine Gruber, Lückenrieth
Pavel Moulis, Tschechien
14:45 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr „es geht bergauf“
Waltraud Schwienbacher
Winterschule Ulten, Südtirol
16:15 Uhr Die Philosophie des Umweltbildungsgartens
Johanna Härtl
Umweltbildungsgarten Waldsassen
17:15 Uhr Zusammenfassung und Abschluss des Tages
18:30 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Oberpfalz erleben
Hubert Treml und Franz Schuier
Musikkabarettistische Mundartliedermacher
Donnerstag, 26. April 2018
8:15 Uhr Informationen zu den Mitmachwerkstätten
8:45 Uhr Einfach genial – genial einfach
Dr. Gerhard Schad
Universität Würzburg
9:45 Uhr Mitmachwerkstätten
12:00 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Mitmachwerkstätten
15:45 Uhr Abschluss in der Klosterkirche
Äbtissin M. Laetitia Fech OCist.

Organisation

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf
Regensburger Straße 51
92507 Nabburg
Tel.: 09433 896-0
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de

Tagungsort

Kloster Waldsassen
Haus St. Joseph

Basilikaplatz 2
95652 Waldsassen
Internet: www.abtei-waldsassen.de Externer Link