Aleksandar Jocic/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Pressemitteilungen 2016

September

Brunner zeichnet „Bäuerinnen des Jahres“ aus

(26.09.2016) München - Für ihre beispielhaften unternehmerischen Leistungen sowie kreative und innovative Geschäftsideen hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner sieben bayerische Bäuerinnen als „Unternehmerin des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Zwei Staatspreise, zwei Ehrenpreise, zwei Anerkennungspreise und einen Sonderpreis hatte Brunner dafür vergeben. „Mit Ideenreichtum, Mut und Geschick haben Sie neue Tätigkeitsfelder und zusätzliche Einkommensquellen für Ihre Betriebe erschlossen“, sagte der Minister bei der Preisverleihung im München. Die Bäuerinnen seien damit Vorbilder und Impulsgeber für weitere zündende Geschäftsideen.   Mehr

Bayerns Jungzüchter mit scharfem Urteilsvermögen

(25.09.2016) München - Die bayerischen Tierzüchter müssen sich um qualifizierten Nachwuchs keine Sorgen machen: Beim traditionellen Jungzüchterwettbewerb auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) in München haben in der Einzel- und Mannschaftswertung rund 150 Jungzüchterinnen und Jungzüchter im Alter von elf bis 24 Jahren ihr Können unter Beweis gestellt. „Sie haben eindrucksvoll bewiesen, dass Sie die hohe Kunst der Tierbeurteilung beherrschen und über ein scharfes Urteilsvermögen verfügen“, sagte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bei der Ehrung.   Mehr

Bayerische Schmankerl für den Iran

(24.09.2016) München - Der Iran ist nach der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen Anfang des Jahres auch für Spezialitäten aus Bayern zu einem vielversprechenden Markt geworden. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (r.) bei einem Treffen mit dem Geschäftsführer der iranischen Lebensmittelindustrie, Kaveh Zargagan (l.), auf dem ZLF in München sagte, will man die Chancen auf dem wachsenden Markt für den Absatz bayerischer Produkte nutzen   Mehr

Besser und gesünder essen in Bayerns Kantinen - Brunner überreichte Urkunden

(23.09.2016) München - Mit Unterstützung von Ernährungsexperten haben landesweit 37 Betriebs- und Behördenkantinen ihr Verpflegungsangebot verbessert. Ernährungsminister Helmut Brunner überreichte ihnen jetzt auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München ihre Urkunden. „Sie sorgen dafür, dass das Essen in unseren Kantinen besser, bayerischer und gesünder wird“, sagte Brunner.   Mehr

Brunner startet Marketing-Offensive in Italien

(22.09.2016) München - Mit einer Marketing-Offensive will Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Export von bayerischen Milch- und Käse-Spezialitäten nach Italien ankurbeln. Das hat Brunner nach einem Treffen mit dem führenden italienischen Importeur bayerischer Milchprodukte, Onofrio De Carne, auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München mitgeteilt. „Wir werden in den nächsten Monaten in Italien gezielt Anzeigenkampagnen schalten und bei Handelsforen wie in Bologna für bayerische Spezialitäten werben“, sagte der Minister.   Mehr

Schulterschluss in der Agrarforschung - Bayern, Österreich und Südtirol wollen eng kooperieren

(21.09.2016) München - Bayern, Österreich und Südtirol wollen in Sachen Agrarforschung und -bildung künftig eng zusammenarbeiten. Das haben der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, der österreichische Bundesagrarminister Andrä Rupprechter sowie sechs Agrarlandesräte aus Österreich und Südtirol jetzt bei einem Treffen auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München vereinbart. Wie Brunner im Anschluss mitteilte, soll dazu ein gemeinsames Memorandum vorbereitet und unterzeichnet werden – als politische Grundlage für eine enge Forschungs- und Bildungskooperation der Regionen des Alpenbogens.   Mehr

„Bayern, ein Genuss“: Ring frei für das ZLF 2016

(16.09.2016) München - Tiere, Technik, Traditionen – und tausend Genüsse. Wer die bayerische Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt erleben will, darf sich nach den Worten von Agrarminister Helmut Brunner das am morgigen Samstag beginnende Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) auf der Münchner Theresienwiese nicht entgehen lassen. Für eine Woche gastiert die nur alle vier Jahre stattfindende Riesen-Ausstellung zu Füßen der Bavaria, gleich neben dem Oktoberfest. „Das Zentral-Landwirtschaftsfest ist ein lebendiges und spannendes Schaufenster für die gesamte Branche“, sagte Brunner beim Presserundgang über das 120.000 Quadratmeter große Gelände.   Mehr

Jahrgang 2016: Fruchtig und harmonisch - Brunner startete Weinlese in Franken

(15.09.2016) Frickenhausen am Main, Lkr. Würzburg - Die Freunde des Frankenweins können sich heuer nach Einschätzung von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf einen „insgesamt guten Jahrgang freuen, der die eine oder andere Überraschung bereit hält“. Wie der Minister beim offiziellen Start der Weinlese in Frickenhausen am Main mitteilte, deuten alle Anzeichen auf einen fruchtigen und harmonischen Jahrgang 2016 hin. Zu erwarten war das laut Brunner nach den Wetterkapriolen mit Frost im April, Sturm und Hagel im Mai und Regen im Juni zunächst nicht   Mehr

Milchkrise: EU-Programm zur Mengenreduzierung startet - Landwirte können ab Montag die Anträge dazu stellen

(09.09.2016) München - Das EU-Programm zur Reduzierung der europäischen Milchmenge startet am kommenden Montag. Wie das Landwirtschaftsministerium in München mitteilte, können die bayerischen Bauern von Montag, 12. September, bis Mittwoch, 21. September, 12 Uhr, die Anträge für die erste von insgesamt vier geplanten Antragsrunden stellen. Mit dem Programm, für das die EU insgesamt 150 Millionen Euro bereitgestellt hat, sollen die Milcherzeuger zu einer freiwilligen Verringerung der Produktion animiert und so der Markt entlastet werden.   Mehr

Agrarministerkonferenz: Rückhalt für bayerische Anliegen

(09.09.2016) Rostock - Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat eine positive Bilanz der Agrarministerkonferenz in Rostock gezogen. „Wir konnten uns für wichtige bayerische Anliegen den Rückhalt von Bund und Ländern sichern“, sagte der Minister im Anschluss an das Treffen. So sei etwa das beschlossene Maßnahmenbündel zum Milchmarkt ein wichtiges Signal an die Bauern, dass die Politik auch in Krisenzeiten zu ihnen steht.   Mehr

Neuer LKP-Geschäftsführer bei Brunner

(09.09.2016) München - Zu einem ersten Gedankenaustausch hat Agrarminister Helmut Brunner (r.) den Antrittsbesuch des neuen Geschäftsführers des Landeskuratoriums für Pflanzliche Erzeugung in Bayern (LKP), Gerhard Röhrl (l.), im Ministerium in München genutzt. Bei dem Gespräch, an dem auch Vertreter des LKP-Vorstands teilnahmen, standen die künftigen Herausforderungen des Pflanzenbaus in Bayern im Mittelpunkt. Thema war insbesondere die Nutzung der Digitalisierung zur Verbesserung der Ressourceneffizienz und zur Beschleunigung des Wissenstransfers   Mehr

KULAP: Winterbegrünung bis 1. Oktober melden

(08.09.2016) München - Alle Feldstücke, die in die Fördermaßnahmen „Winterbegrünung“ (A32/B35) oder „Winterbegrünung mit Wildsaaten“ (B36) einbezogen werden, müssen ab heuer bis spätestens 1. Oktober dem zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gemeldet und mit der entsprechenden Begrünung eingesät werden. Darauf hat das Landwirtschaftsministerium in München hingewiesen.   Mehr

Bayerns Bio-Landbau entdecken, erleben und genießen - Brunner startet die 16. landesweiten Öko-Erlebnistage

(07.09.2016) Nordheim am Main, Lkr. Kitzingen - Das Öko-Land Bayern präsentiert sich auch heuer wieder einen Monat lang in seiner ganzen Vielfalt. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat am Mittwoch in Nordheim am Main die 16. Bayerischen Öko-Erlebnistage offiziell eröffnet. Vom 3. September bis 3. Oktober öffnet die bayerische Bio-Branche wieder landesweit bei fast 300 Veranstaltungen ihre Pforten: Hoffeste, Weinproben, Kochkurse, Betriebsführungen, Brot backen und vieles mehr erwarten die Besucher. „Die Öko-Erlebnistage sind eine ideale Gelegenheit das Öko-Land Bayern mit allen Sinnen zu erfahren und viel Wissenswertes über die Erzeugung von Bio-Lebensmitteln zu lernen“, sagte Brunner.   Mehr

Tierwohlpreis für bayerische Landwirte

(05.09.2016) München - Für die Verbesserung der Haltungsbedingungen ihrer Nutztiere hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Montag in München drei landwirtschaftliche Betriebe mit dem Tierwohlpreis ausgezeichnet. Der mit 5.000 Euro dotierte erste Preis ging an den Betrieb Zehetbauer in Dietelskirchen (Lkr. Landshut), die beiden mit jeweils 2.500 Euro dotierten zweiten Preise erhielten die Betriebe Brunner aus Unterschönbach (Lkr. Landshut) und Spötzl aus Obereichhofen (Lkr. Ebersberg). „Sie haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie sich das Wohlbefinden und die Lebensqualität von Nutztieren nachhaltig verbessern lässt“, sagte Brunner bei der Preisverleihung im Landwirtschaftsministerium.   Mehr

Riesen-Bauernmarkt zieht wieder Tausende an

(04.09.2016) München - Deutschlands größter Bauernmarkt war auch diesmal wieder ein voller Erfolg. Schon zur Mittagszeit drängten sich am Sonntag auf der traditionellen „Bauernmarktmeile“ in der Münchner Innenstadt tausende Besucher, um die vielen Spezialitäten aus Bayerns Regionen zu probieren – ganz nach dem Motto „Schlendern, schauen, schlemmen“. Auch Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Landesbäuerin Anneliese Göller und Bauernpräsident Walter Heidl stürzten sich nach der offiziellen Eröffnung ins Getümmel rund um die 110 Stände auf dem Odeonsplatz und der angrenzenden Ludwigstraße.   Mehr

Ministerium: Kühler Sommer hat Karpfen nicht geschadet

(01.09.2016) München / Willersdorf, Lkr. Forchheim - Bayerns Feinschmecker können sich freuen: Ab sofort gibt es wieder fangfrische Karpfen aus heimischen Teichen. Wie das Landwirtschaftsministerium anlässlich der Saisoneröffnung im Landkreis Forchheim mitteilte, ist die Qualität der Karpfen heuer sehr gut – trotz des regenreichen und eher kühlen Sommers.   Mehr

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

Pressereferat