Picture-Factory/Fotolia.com

Stellenangebot
Tarifbeschäftigter (m/w/d), vergleichbar 3. Qualifikationsebene

Am Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ist im Referat L4 – Fischerei und Fischwirtschaft –
zum 1. April 2020 die Stelle einer/eines Tarifbeschäftigten (m/w/d), vergleichbar 3. Qualifikationsebene, befristet bis 31. März 2023 zu besetzen,
vorzugsweise der Fachrichtung Fischereiwirtschaft oder einer anderen vergleichbaren Fachrichtung entsprechend dem nachfolgend aufgeführten Tätigkeitsspektrum.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Erarbeitung neuer Förderprogramme und bei der Anpassung bestehender Förderprogramme, insbesondere dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und dem Kulturlandschaftsprogramm (KULAP)
  • Abstimmung mit Verbänden und Partnern zur Vorbereitung der Programme, Festlegung der Förderrichtlinie, Erstellung von Förderunterlagen und Erstellung von Projektheften für die EDV-Programmierung
  • Mitwirkung bei der Novellierung des Bayerischen Fischereigesetzes inkl. Ausführungsbestimmungen und Verwaltungsvorschriften

Ihr Profil

  • gewandte mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur flexiblen und raschen Einarbeitung in verschiedene Themenfelder und
  • Teamfähigkeit
Rechtskenntnisse und Fachkenntnisse im Fischereiwesen sowie Kenntnisse im Förderrecht und Beihilferecht sind von Vorteil.

Unsere Leistung

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L (Eingruppierung bis Entgeltgruppe 10 möglich). Die Stelle ist teilzeitfähig, soweit durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sofern bei der Entscheidung über die Stellenvergabe die Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten gewünscht wird, ist dies im Bewerbungsschreiben zu beantragen.
Ihre Bewerbung übersenden Sie bitte bis spätestens 23. Februar 2020 per E-Mail an

Bewerbungen-Z1@stmelf.bayern.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Ottl unter Tel. 089 2182-2341 gerne zur Verfügung.