Nach Gewittersturm "Kolle"
Finanzielle Förderung der Unwetterschäden vom 18. August 2017

Die Staatsregierung hat für die vom Unwetter am 18.08.2017 geschädigten Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in Bayern ein umfangreiches Hilfspaket aufgelegt.

Unwetterschäden im Wald

Umgestürzte BäumeZoombild vorhanden

Foto: StMELF

Für die Aufräumarbeiten auf Sturmwurfflächen kann ein Räumungszuschuss als Soforthilfe gestaffelt bis zu einer Höhe von 6.000,00 Euro je Hektar gewährt werden. Darüber hinaus werden der Bau von Holzlagerplätzen, der Neu- und Ausbau von Forstwegen und Rückewegen und die Wiederinstandsetzungs- und Reparaturmaßnahmen an forstlicher Infrastruktur finanziell gefördert.

Bei der Antragstellung, der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Maßnahmen unterstützen die örtlich zuständigen Revierleiter der Bayerischen Forstverwaltung an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF).
Für besonders geschädigte Waldbesitzer besteht die Möglichkeit, zur Liquiditätshilfe einen Programmkredit der Landwirtschaftlichen Rentenbank in Anspruch zu nehmen. Hierfür gibt es einen Zinszuschuss. Auch hierzu kann das zuständige AELF vor Ort genaue Auskunft geben.

Fördermöglichkeiten

FORSTWEGR 2016 – Unwetterschäden 2017

Gefördert werden im Rahmen der FORSTWEGR 2016:

  • Entfernen von z. B. entwurzelten- bzw. abgebrochen Bäume auf den Forstwegen im Rahmen der Grundinstandsetzung forstlicher Infrastruktur;
  • Holzlagerplätze mit festgelegtem Erschließungsgebiet;
  • Schwerlastbefahrbare Forstwege und damit unmittelbar zusammenhängende schwerlastbefahrbare Zufahrtswege (Neu- und Ausbau);
  • Schwerlastbefahrbare separate Zufahrtswege;
  • Rückewege mit festgelegtem Erschließungsgebiet.

Weitere Informationen zur FORSTWEGR 2016

Weitere Informationen

Zeichnung eines bayerischen Forstbeamten (Grafik: N. Maushake)
Unser Tipp:

Fragen kostet nichts! Unsere Beratungsförster/innen helfen bei Fragen zur Förderung kompetent, kostenfrei und unabhängig weiter. Mit unserem praktischen Försterfinder können auch Sie schnell Ihren zuständigen Förster finden. 

Ihr Förster vor Ort