dusk/Fotolia.com

Ernährung
Gemeinschaftsverpflegung

Ks Y1a6684 300

Unser Ziel ist es, eine gesundheitsförderliche und nachhaltige Verpflegung in Kindertageseinrichtungen, Schulen, Senioreneinrichtungen und auch in der Betriebsgastronomie in Bayern zu verankern. Dafür hat das bayerische Ernährungsministerium die Bayerischen Leitlinien Gemeinschaftsverpflegung veröffentlicht. Sie beschreiben von der Kita bis zur Betriebsgastronomie mit den vier Leitgedanken Gesundheit, Nachhaltigkeit, Ökonomie und Kommunikation was alles zu einer gelungenen Verpflegung gehört. Bei der Umsetzung unterstützen bayernweit die acht Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung mit vielfältigen Beratungsangeboten.

Unsere Zielgruppen: Kitas, Schulen, Senioreneinrichtungen, Betriebsgastronomie

Schwerpunkt: Mehr regionale und ökologische Lebensmittel in der Gemeinschaftsverpflegung

Verschiedenes Gemüse, Milch, Eier, Käse

Immer mehr Menschen wünschen sich regionale, ökologische und am besten bioregionale Lebensmittel auch wenn sie nicht zuhause, sondern in Kita und Schule, Betrieb oder Seniorenheim essen. Wir unterstützen die bayerische Gemeinschaftsverpflegung darin, mehr regionale und ökologische Produkte in ihr Angebot zu integrieren.  Mehr

Info-Kurzfilm

Bayern | Schmeckt allen - Die Gemeinschaftsverpflegung

Teller mit Essen auf einem Tisch - im Hintergrund Personen verschiedenen Altersftsverpflegung

Gesund, schmackhaft und bezahlbar – so soll die Gemeinschaftsverpflegung in Bayern sein. Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene essen täglich mindestens einmal außer Haus. Lernen Sie hier die Arbeit von Gilbert Bielen, Küchenchef und Berater, kennen. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Kurzfilm zur Gemeinschaftsverpflegung (auch in Englisch und Französisch)

Angebote

Die Angebote der Fachzentren zur Gemeinschaftsverpflegung richten sich an Kitas, Schulen, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie Betriebe.

Online-Plattform RegioVerpflegung

  • RegioVerpflegung - Logo