Hinweis:
  • Sie haben keine Session-Cookies aktiviert. Bitte beachten Sie, dass dadurch Ihre SessionID sichtbar ist.


Datenschutz - EZR - Bayern


Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an den Webserver.

Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf den Webserver, werden diese Daten gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.


Cookies

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte mit unterschiedlichen Gültigkeitsdauern gespeichert. Diese werden ausschließlich dazu verwendet, Sie bei diesem und weiteren Besuchen des Webangebotes wiederzuerkennen.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren. Diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Teile des Angebotes, die nur für registrierte Nutzer zur Verfügung stehen, können ohne die Speicherung von Cookies ggf. nicht genutzt werden.


Aktive Komponenten

Im Informationsangebot werden aktive Komponenten wie Javascript und Java-Applets verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.


Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden nur in anonymisierter Form eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und erst danach ausgewertet. Sie ermöglichen dem Betreiber der Website, verschiedene statistische Daten detailliert zu erfassen und zu analysieren. Nach der Auswertung werden die erhobenen Rohdaten spätestens nach 6 Monaten gelöscht. Die Auswertung erfolgt mit Piwik; dieses System wird vom IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern betrieben.

Wenn Sie die detaillierte Erfassung und Analyse Ihrer statistischen Daten nicht gestatten wollen, entfernen Sie den Haken bei der folgenden Option:


Erhebung weiterer Daten

Im Angebot besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten. Ihre Daten werden dabei auf dem Transport unter Verwendung einer Software (SSL) verschlüsselt und sind vor einer Kenntnisnahme durch Dritte geschützt.

Bei einer Bestellung von Veröffentlichungen wird Ihre Adresse nur für diesen Zweck verwendet. Die Bestellung kann alternativ auch über Telefon und/oder auf dem Postweg erfolgen. Persönliche oder geschäftliche Daten für Bestellzwecke werden nach spätestens drei Jahren gelöscht.


Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unterwünschte Werbung ("SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme ("Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden. S/MIME-verschlüsselte E-Mails können unter Verwendung des folgenden Verschlüsselungszertifikates an uns gesandt werden:

http://www.stmelf.bayern.de/smime/Poststelle_StMELF.cer

Bitte teilen Sie uns mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie - falls dies nicht möglich ist - mit einer unverschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir Sie, Ihre Postanschrift zu nennen, um Ihre schutzwürdigen Nachrichten beantworten zu können.


Ansprechpartner und weitere Informationen

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, wenden Sie sich an: E-Mail:

poststelle@asp.bayern.de


Weitere Informationen zum Thema Datenschutz:

Bayerischer Landesbeauftragte für den Datenschutz


Darüber hinaus gelten für alle Behörden im Geschäftsbereich folgende Informationen


Datenschutz - EZR - Hessen


In der Internetseite der Landesregierung können Cookies oder JAVA-Applets verwendet werden. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden.

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende Zugriffsdaten bei der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) für statistische Auswertungen durch Mitarbeiter der Landesverwaltung oder der HZD gespeichert:

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • der Name der aufgerufenen Datei,
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
  • die übertragene Datenmenge,
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • die Zugriffsart (GET, POST),
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems,
  • die anonymisierte IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • die Session-ID,
  • Cookies

Um unerlaubte Zugriffe aufklären zu können oder Missbrauch der Internetseite verhindern zu können, wird die vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners gespeichert und sieben Tage nach dem Ende des Zugriffs automatisch gelöscht.

Ergänzende Hinweise zum Datenschutz bei der Nutzung von Funktionen mit Interaktion:

  1. Bestellung eines Newsletters
    Vom Nutzer mitgeteilte Daten wie z. B. die E-Mail-Adresse und der Titel des Newsletters werden bei der HZD gespeichert und nur für den Versand der Newsletter verwendet. Der Besteller des Newsletters kann jederzeit seine Bestellung kündigen und damit die seine Person betreffenden gespeicherten Daten löschen.
  2. Nutzung eines Kontaktformulars
    Nutzer können mit einem elektronischen Formular z. B. Anfragen und Kommentare übermitteln. Vom Nutzer mitgeteilte Daten wie z. B. Vor- und Nachname, die E-Mail-Adresse oder die individuelle Nachricht werden bei der HZD gespeichert und nur für die Bearbeitung des Anliegens von den fachlich zuständigen Personen der Landesverwaltung verwendet. Die Daten werden nach abschließender Bearbeitung des Anliegens gelöscht oder gegebenenfalls bei aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.
  3. Versand eines Links zu einem Artikel ("Als E-Mail versenden")
    Nutzer können über ein elektronisches Formular einen Link zu einem Artikel der Internetseiten, ggf. ergänzt um eine persönliche Nachricht, an eine dritte Person schicken, um diese auf den Artikel aufmerksam zu machen. Vom Nutzer mitgeteilte Daten wie z. B. Name, die E-Mail-Adresse des Nutzers und E-Mail-Adresse des Empfängers und der Titel und Link des Artikels werden bei der HZD gespeichert, um unerlaubte Nutzungen aufklären zu können oder Missbrauch zu verhindern und sieben Tage nach dem Ende des Zugriffs automatisch gelöscht.
  4. Übertragung von Daten an ein soziales Netzwerk ("Weiterempfehlen")
    Nutzer können mit einer Schaltfläche einen Inhalt der Internetseite in ihrem Profil eines sozialen Netzwerkes empfehlen. Dabei werden an das soziale Netzwerk auch Daten des Nutzers wie z.B. die IP-Adresse übermittelt, allerdings erst nach einer einmaligen ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers bei Aktivierung dieser Funktion. Danach werden bei jeder weiteren Nutzung der Internetseite ohne weiteren Hinweis Daten an das soziale Netzwerk übermittelt.
    Es werden keine Daten beim Betreiber der Internetseite gespeichert.
    Der Nutzer kann die Funktion jederzeit deaktivieren und so die weitere Datenübermittlung verhindern.
  5. Bereitstellung von eingebundenen Videos
    Auf der Internetseite sind bei Youtube gehostete Videos eingebunden. Durch Aufruf der Seite, auf der das Video eingebunden ist, werden an Youtube Daten des Nutzers, wie z. B. die IP-Adresse, übermittelt. Die Daten werden erst nach ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers an Youtube weitergegeben.
    Es werden keine Daten beim Betreiber der Internetseite gespeichert.
    Der Nutzer kann die Funktion jederzeit deaktivieren und so die weitere Datenübermittlung verhindern.

Allgemeines zum Thema Datenschutz ist auf den Internetseiten des Hessischen Datenschutzbeauftragten zu finden:
www.datenschutz.hessen.de

Datenschutz - EZR - Mecklenburg-Vorpommern


Beim Besuch des Regierungsportals werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die Zählung von Seitenabrufen erfolgt anonym. Es werden keine Cookies eingesetzt.

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie diese freiwillig angeben, z. B. bei individuellen Anfragen oder bei Bestellung von Informationsmaterial. Zur Beantwortung Ihrer Anfragen oder Hinweise leiten wir diese ggf. an die fachlich zuständige Stelle weiter. Darüber hinaus werden die Daten jedoch nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen als den jeweils angegebenen Zwecken ohne Ihr schriftliches Einverständnis genutzt.

Datenschutz - EZR - Nordrhein-Westfalen


Ihre Daten in guten Händen

Bei jedem Zugriff auf Inhalte dieses Internetangebots werden vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen.

Die folgenden Daten werden von dem mit dem Hosting der Seite betrauten Landesbetrieb IT NRW bei jedem Aufruf der Seiten www.umwelt.nrw.de gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes
  • Name der aufgerufenen Ressource
  • Name der verwendeten Aktion
  • Abfrage, die der Client gestellt hat
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners.

Datenverwendung / Weitergabe an Dritte

Die gespeicherten Daten werden zum Zweck der statistischen Auswertung über die Nutzung des Internetangebotes vom Landesbetrieb erhoben und anonymisiert zusammengefasst. Weiter werden sie zur Abwehr beziehungsweise Analyse von Angriffen auf das Webangebot genutzt. Die IP-Adresse des aufrufenden Rechners wird nach einem Tag aus der Web-Log-Datei gelöscht.

Darüber hinaus werden diejenigen Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des Ministeriums protokolliert worden sind, an Dritte außerhalb der Landesregierung nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Landesregierung zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.


Verwendung von Cookies

Die Website des Ministeriums für Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet keine Cookies. Es werden auch keine anderen Techniken eingesetzt, die Rückschlüsse auf das Zugriffsverhalten von Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen.


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten (zum Beispiel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden darüber hinaus nur dann erhoben und gespeichert, wenn Sie sie uns ausdrücklich und freiwillig für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen, zum Beispiel bei Anfragen über das Kontaktformular oder per E-Mail, bei der Bestellung von Medien oder beim Abonnieren der Pressemitteilungen. Wir verwenden diese Informationen vertraulich und nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck. Sie werden von den nachfolgenden Ausnahmen abgesehen nicht an Dritte weiter gegeben.

Bei Medienbestellungen werden Ihre Angaben nur für die Abwicklung der Bestellung verwendet; dies schließt die Weitergabe an eine vom Ministerium beauftragte Vertriebsfirma (Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH) ein.

Beim Abonnieren der Pressemitteilungen werden Ihre Angaben ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs IT gespeichert. Der vom Ministerium mit der technischen Pflege der Internet-Seite beauftragter Dienstleister (Consulting Piezunka & Schamoni - Information Technologies GmbH, Berlin) hat zur Pflege (Versandabwicklung und Aktualisierung) des Datenbestandes Zugang zu diesen Abonnentenangaben.

Zu den Einwilligungserklärungen:


„2 Klicks für mehr Datenschutz“ - Verwendung von Social Media-Plugins

Sie finden am unteren Rand jeder Webseite von www.umwelt.nrw.de das Angebot, , diese auf Ihren eigenen Seiten bei den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Google+ zu bewerben („Like“) Um es zu nutzen, müssen Sie in Ihrem Account im jeweiligen Netzwerk angemeldet sein. Für dieses Angebot verwenden wir ein Tool des Unternehmens Heise (sogenannte „Heise-Lösung“). Um diese anzuwenden, müssen die jeweiligen Social Plugins per Mouse-Klick im Klickfeld aktiviert werden. Danach sind die so aktivierten Klickfelder („Like Buttons“) für die Dauer der Browser-Sitzung auf dieser Webseite aktiv und können genutzt werden. Die Aktivierung muss auf jeder Webseite einzeln vorgenommen werden. Die Klickbuttons sind bei jeder neuen Browsersitzung wieder im Status „nicht aktiv“. Sie können auch innerhalb einer Browsersitzung durch erneutes Anklicken im Klickfeld wieder deaktiviert werden. Zu diesem Zeitpunkt sind allerdings wahrscheinlich bereits Daten an Dritte übertragen worden.

Hintergrund:Bereits beim Laden von Webseiten, die ein aktives Social-Plugin enthalten, werden unbemerkt Daten an den Betreiber des Sozialen Netzwerks übertragen, die auf diese Weise Nutzerprofile erstellen können. Die nicht-aktiven Klick-Buttons sind mit einem Datenschutzhinweis versehen, der beim Überfahren mit der Mouse eingeblendet wird: „2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken wird der Button aktiv und Sie können Ihr Empfehlung an ein Soziales Netzwerk senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Betreiber übertragen. Entscheiden Sie selbst über die Sicherheit Ihrer Daten!“

Wir wollen Sie als Nutzerin oder Nutzer in die Lage versetzen, Ihre eigene Entscheidung treffen, wie mit Ihren Daten umgegangen werden soll.

Datenschutz - GEG - Bayern


Technische Umsetzung:

Unser Web-Server wird durch das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung betrieben.

Anschrift: Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
St.-Martin-Straße 47
81541 München
E-Mail: poststelle@ldbv.bayern.de


Protokollierung

Wenn Sie mit der Fachanwendung arbeiten, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver.

  • Datum und Uhrzeit des Ereignisses
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Name der angeforderten Datei
  • Zugriffstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • übertragene Datenmenge
  • ggf. Art des Ereignisses (INFO, WARN, ERROR)
  • ggf. Fehlertext
  • ggf. Username
  • ggf. Session-ID

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Die dabei auf dem Server protokollierten Daten lassen keine Rückschlüsse über das Nutzungsverhalten eines Anwenders zu.


Cookies

Beim Zugriff auf die Fachanwendung werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Ihren PC während Ihrer Arbeitssitzung (Session) zu identifizieren und die Lauffähigkeit der Fachanwendungen zu gewährleisten.

Das GEG speichert auf Ihrem PC ein Cookie mit der aktuellen Sitzungsnummer. Die Gültigkeit des Cookies ist auf die Dauer der Sitzung beschränkt. Sitzungen werden bei Inaktivität nach einer Stunde automatisch beendet.


Aktive Komponenten

Die Fachanwendung verwendet Javascript. Aktiviertes Javascript ist Voraussetzung, dass Sie die von uns angebotene Fachanwendung nutzen können. Moderne Webanwendungen, die u.a. auch Kartenkomponenten (GIS) unterstützen, können ohne Javascript nicht praktikabel erstellt und bedient werden.


Ansprechpartner und weitere Informationen

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an

E-Mail: datenschutz@lfu.bayern.de

wenden.

Außerdem steht Ihnen auch der Bayer. Landesbeauftragte für den Datenschutz als Ansprechpartner zur Verfügung:

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Telefon: 089/2126720
Fax: 089/21267250

Datenschutz - GEG - Nordrhein-Westfalen


Ihre Daten in guten Händen

Bei jedem Zugriff auf Inhalte dieses Internetangebots werden vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen.

Die folgenden Daten werden von dem mit dem Hosting der Seite betrauten Landesbetrieb IT NRW bei jedem Aufruf der Seiten www.umwelt.nrw.de gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes
  • Name der aufgerufenen Ressource
  • Name der verwendeten Aktion
  • Abfrage, die der Client gestellt hat
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners.

Datenverwendung / Weitergabe an Dritte

Die gespeicherten Daten werden zum Zweck der statistischen Auswertung über die Nutzung des Internetangebotes vom Landesbetrieb erhoben und anonymisiert zusammengefasst. Weiter werden sie zur Abwehr beziehungsweise Analyse von Angriffen auf das Webangebot genutzt. Die IP-Adresse des aufrufenden Rechners wird nach einem Tag aus der Web-Log-Datei gelöscht.

Darüber hinaus werden diejenigen Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des Ministeriums protokolliert worden sind, an Dritte außerhalb der Landesregierung nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Landesregierung zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.


Verwendung von Cookies

Die Website des Ministeriums für Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet keine Cookies. Es werden auch keine anderen Techniken eingesetzt, die Rückschlüsse auf das Zugriffsverhalten von Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen.


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten (zum Beispiel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden darüber hinaus nur dann erhoben und gespeichert, wenn Sie sie uns ausdrücklich und freiwillig für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen, zum Beispiel bei Anfragen über das Kontaktformular oder per E-Mail, bei der Bestellung von Medien oder beim Abonnieren der Pressemitteilungen. Wir verwenden diese Informationen vertraulich und nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck. Sie werden von den nachfolgenden Ausnahmen abgesehen nicht an Dritte weiter gegeben.

Bei Medienbestellungen werden Ihre Angaben nur für die Abwicklung der Bestellung verwendet; dies schließt die Weitergabe an eine vom Ministerium beauftragte Vertriebsfirma (Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH) ein.

Beim Abonnieren der Pressemitteilungen werden Ihre Angaben ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs IT gespeichert. Der vom Ministerium mit der technischen Pflege der Internet-Seite beauftragter Dienstleister (Consulting Piezunka & Schamoni - Information Technologies GmbH, Berlin) hat zur Pflege (Versandabwicklung und Aktualisierung) des Datenbestandes Zugang zu diesen Abonnentenangaben.

Zu den Einwilligungserklärungen:


„2 Klicks für mehr Datenschutz“ - Verwendung von Social Media-Plugins

Sie finden am unteren Rand jeder Webseite von www.umwelt.nrw.de das Angebot, , diese auf Ihren eigenen Seiten bei den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Google+ zu bewerben („Like“) Um es zu nutzen, müssen Sie in Ihrem Account im jeweiligen Netzwerk angemeldet sein. Für dieses Angebot verwenden wir ein Tool des Unternehmens Heise (sogenannte „Heise-Lösung“). Um diese anzuwenden, müssen die jeweiligen Social Plugins per Mouse-Klick im Klickfeld aktiviert werden. Danach sind die so aktivierten Klickfelder („Like Buttons“) für die Dauer der Browser-Sitzung auf dieser Webseite aktiv und können genutzt werden. Die Aktivierung muss auf jeder Webseite einzeln vorgenommen werden. Die Klickbuttons sind bei jeder neuen Browsersitzung wieder im Status „nicht aktiv“. Sie können auch innerhalb einer Browsersitzung durch erneutes Anklicken im Klickfeld wieder deaktiviert werden. Zu diesem Zeitpunkt sind allerdings wahrscheinlich bereits Daten an Dritte übertragen worden.

Hintergrund:Bereits beim Laden von Webseiten, die ein aktives Social-Plugin enthalten, werden unbemerkt Daten an den Betreiber des Sozialen Netzwerks übertragen, die auf diese Weise Nutzerprofile erstellen können. Die nicht-aktiven Klick-Buttons sind mit einem Datenschutzhinweis versehen, der beim Überfahren mit der Mouse eingeblendet wird: „2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken wird der Button aktiv und Sie können Ihr Empfehlung an ein Soziales Netzwerk senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Betreiber übertragen. Entscheiden Sie selbst über die Sicherheit Ihrer Daten!“

Wir wollen Sie als Nutzerin oder Nutzer in die Lage versetzen, Ihre eigene Entscheidung treffen, wie mit Ihren Daten umgegangen werden soll.