Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Markt Tännesberg erhält Projektstelle und Projektcoaching für Biodiversität

(06. November 2019) Tännesberg – Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz gibt fast 305.000 Euro Fördermittel frei

Der Markt Tännesberg hat in den letzten vier Jahrzehnten zahlreiche Naturschutzprojekte umgesetzt und zeigt mit seinen Aktivitäten vorbildlich, was Gemeinden im Bereich Biodiversität leisten können. Nicht ohne Grund wurde die Kommune vor über zehn Jahren als erste Modellgemeinde für Biodiversität in Deutschland ausgezeichnet. Nun verstärkt sich der Markt Tännesberg zur Umsetzung seiner Naturschutzprojekte für die kommenden drei bzw. dreieinhalb Jahre um einen Projektleiter sowie ein externes Projektcoaching. Das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz hat für das Pilotprojekt über die Initiative Land.belebt fast 305.000 Euro Fördermittel freigegeben.

Künftig wird Johannes Weinberger die Biodiversitätsmaßnahmen des Marktes betreuen. Die Einrichtung einer solchen Projektstelle vor Ort ist in Bayern einzigartig. Weinberger wird die Landschaftspflegemaßnahmen entwickeln und deren Umsetzung begleiten sowie das Flächenmanagement für kommunale und öffentliche Flächen hinsichtlich der Biodiversität übernehmen. Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein weiterer Aufgabenbereich des neuen Projektleiters. Unter Anderem wird Weinberger im neuen „Haus der Biodiversität“ die Besucher über die Thematik Biodiversität informieren und hierzu Führungen sowie Workshops anbieten. Dazu soll in der Tännesberger Ortsmitte ein leerstehendes denkmalgeschütztes Wohngebäude zu einem Zentrum für Biodiversität ausgebaut werden. Der Umbau ist Bestandteil des Gemeindeentwicklungskonzeptes des Marktes, das vom ALE Oberpfalz begleitet und gefördert wurde. Im vergangenen Jahr hat die Behörde zur Umsetzung des Konzepts die Flurneuordnung und Dorferneuerung Tännesberg eingeleitet. Der Umbau wird dabei im Rahmen der Förderinitiative „Innen statt Außen“ gefördert.

Das Projektcoaching übernehmen Anne Wendl und Claudia Rückerl vom Planungsbüro landimpuls aus Regenstauf. Sie werden den übergeordneten Entwicklungsprozess steuern. Der Markt Tännesberg arbeitet bereits seit vielen Jahren mit dem Planungsbüro zusammen. Auf diese Weise wird der Erfahrungsschatz aus den bisherigen Projekten gesichert und deren Weiterentwicklung sichergestellt.