Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Umbaumaßnahmen in der Senkendorfer Mühle

(18. November 2019) Senkendorf – HeimatUnternehmerin Andrea Heining wird im Rahmen eines Dorferneuerungsvorhabens unterstützt

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat die einfache Dorferneuerung Senkendorf in der Gemeinde Kastl eingeleitet und fördert Ausbaumaßnahmen im Mühlenanwesen. Die Senkendorfer Mühle wurde 1283 erstmalig erwähnt und ist aus kulturhistorischer Sicht für die Ortschaft von besonderer Bedeutung. Bis vor wenigen Jahren wurde die Mühle als Getreidemühle geführt. Heute betreibt dort die HeimatUnternehmerin Andrea Heining einen Mühlenladen mit regionalen Naturkostprodukten. Die frühere Scheune soll nun als „Mühlstodl“ und „Gmiasgarage“ ausgebaut werden. Damit kann das Angebot des Mühlenladens erheblich erweitert werden. Der Betrieb von Frau Heining verbessert die Daseinsvorsorge in Senkendorf und in der Umgebung.

Thomas Gollwitzer, der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, freut sich über das Projekt. „Wir fördern im Rahmen der Initiative HeimatUnternehmen im Landkreis Tirschenreuth kreative und unternehmerische Menschen, die ihr Umfeld wirksam gestalten und dabei regionale Werte schaffen.“ Mittlerweile gibt es im Landkreis Tirschenreuth über 30 HeimatUnternehmer, zu diesem Kreis gehört auch Frau Andrea Heining.