Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Einfache Dorferneuerung Erpfenzell kann beginnen

(09. Dezember 2019) Erpfenzell – Markt Falkenstein erhält vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz rund 420.000 Euro

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat die einfache Dorferneuerung Erpfenzell eingeleitet und für die geplanten Maßnahmen rund 420.000 Euro Fördermittel aus dem Bayerischen Dorfentwicklungsprogramm freigegeben.

Als Kernmaßnahme der Dorferneuerung soll die Ortsmitte von Erpfenzell dorfgerecht gestaltet werden. Außerdem ist vorgesehen, den mit Betonelementen gefassten Löschteich als Dorfweiher naturnah zu gestalten. Hierfür wird auch der Wiesengraben, der den Weiher speist, renaturiert. Der Dorfplatz beim Feuerwehrhaus wird neu angelegt und bildet künftig eine Einheit mit dem neuen Dorfweiher. Abgerundet wird die Dorferneuerung durch weitere kleinere Maßnahmen, wie z.B. die Sanierung und Pflege ortsbildprägender Bäume.

Neben den klassischen Instrumenten der Dorferneuerung können in Erpfenzell auch sogenannte boden:ständig Maß-nahmen durchgeführt werden. Ziel ist es, Wasser und Boden in der Fläche zurückzuhalten und dadurch die Wasserqualität zu verbessern, das Wasseraufkommen zu reduzieren und Überschwemmungen im Ort zu vermeiden. Neben den vom ALE Oberpfalz, in Zusammenarbeit mit dem Markt Falkenstein, geplanten Maßnahmen gibt es für die Grundstückseigentümer
im Fördergebiet die Möglichkeit einer privaten Förderung für die Umgestaltung „Ländlicher Bausubstanz“ und ihrer „Vorbereichs- und Hofräume“.