Dorferneuerung und Gemeindeentwicklung
„Altmugler Sonne“ im Markt Bad Neualbenreuth wird modernisiert

(04. November 2021) Altmugl - Wirtshäuser haben es häufig schwer, gerade im ländlichen Raum – Neueröffnungen sind selten. Umso wichtiger ist der Erhalt der bestehenden Betriebe, denn sie prägen das Ortsbild und sind soziale Treffpunkte im Dorf. Wirtshäuser und Gaststätten sind wesentlicher Teil der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung, es ist daher notwendig jene zu unterstützen, die diese Grundversorgung weiterhin sicherstellen wollen.

Die „Altmugler Sonne“ in Bad Neualbenreuth ist einer dieser Betriebe, die in die eigene Zukunftssicherung investieren. Die Sanierung der Räumlichkeiten und der Fassade wie auch die Umgestaltung des Gastraums soll die Attraktivität des Lokals steigern, durch eine höhere Energieeffizienz die Besitzer finanziell entlasten. Das Restaurant wird bereits jetzt in Genussführern für seine SlowFood-Philosophie gepriesen. Das überarbeitete Ambiente soll dieses Genussgefühl für die Gäste noch stärker erlebbar machen.

Die Inhaber decken mit ihrem Angebot im Bereich der gehobenen Gastronomie eine wichtige Sparte in der Region ab. Damit leisten sie einen wesentlichen Betrag zur Vielfalt der Grundversorgung im Markt Bad Neualbenreuth und über dessen Grenzen hinaus. Im Rahmen des Programms „Kleinstunternehmen der Grundversorgung“ unterstützt das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz die Maßnahme mit einer Förderung von bis zu 45 Prozent.