Le Nb Header Gemeindeentwicklung

Dittenheim
Vom Ruinengelände zum lebendigen Ortsquartier

Luftaufnahme eines Dorfes mit alter Hofanlage im Vordergrund

Das Engagement der Gemeinde, vordringlich den Ortskern zu betrachten, kommt nicht von ungefähr. Dittenheim arbeitet mit sieben weiteren Gemeinden im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung in der Kommunalen Allianz Altmühltal zusammen. Der Bauzustand eines seit über 10 Jahren alten nicht mehr bewohnten Bauernhofs war so schlecht, dass er abgerissen werden musste. Mit der Neuordnung wurden nicht nur fünf neue Bauplätze ausgewiesen, sondern auch die Form der angrenzenden Grundstücke wesentlich verbessert. Zwei Anwesen erhielten über die Erschließungsstraße eine rückwärtige Zufahrt.

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Blick von oben auf Dorf mit alter und neuer Bausubstanz.

Foto: StMELF,
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Vermesser mit Warnwesten beim Vermessen.

Foto: StMELF,
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Projektträger

Dorferneuerung Dittenheim, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen