Erlebnis-Bauernhof-Betriebe suchen (Landkreise)

Suche nach Betrieben im Landkreis

In unserem Verzeichnis finden Sie alle zugelassenen Erlebnis-Bauernhof-Betriebe mit ihren Betriebsschwerpunkten, Lernprogrammen und Ansprechpartnern.
Bitte wählen Sie zuerst den Bezirk und danach den Landkreis aus.

Betriebe des Programms Erlebnis Bauernhof - Starnberg

StarnbergBerchtolds Erlebnisbauernhof

Am Osterfeld 18a, 82229 Seefeld

Ansprechpartner: Brigitte Berchtold
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
Telefon: 08153/4749
E-Mail: Berchtolds-Erlebnisbauernhof@gmx.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Kindergeburtstage
  • Rinderzucht
  • Pensionstierhaltung

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Korn zum Pfannkuchen
  • Getreideralley: Spannendes rund um unser Getreide
  • Kalb, Rind, Kuh-und mittendrin bist du!

StarnbergBetrieb Erhard

Alte Bahnhofstr. 7, 82343 Pöcking

Ansprechpartner: Luise Erhard
- Bio-Betrieb -
Telefon: 08157/2116
E-Mail: erhard.luise@gmail.com

Betriebsschwerpunkte:

  • Biolandbetrieb
  • Milchviehhaltung
  • Ackerbau

Themen der Lernprogramme:

  • Rund ums Korn
  • Rund um die Milch

StarnbergBetrieb Hafemeyer

Riedweg 1a, 82346 Andechs

Ansprechpartner: Gisela Hafemeyer
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
Telefon: 08152/2664
E-Mail: hafemeyer@gmx.net
Internet: www.kraeuterstadl.de Icon - Externer Link

Betriebsschwerpunkte:

  • Nebenerwerbsbetrieb
  • Rindermast, Grünland
  • Gemüsegarten und Wildkräuter
  • Zertifizierte Gartenbäuerin und zertifizierte Kräuterpädagogin

Themen der Lernprogramme:

  • Wildfrüchte - Leckereien aus der Hecke
  • Anbau und Ernte von Gemüse
  • Wildkräuterführungen
  • Vom Acker und Gemüsegarten aufs Brot

StarnbergBetrieb Ortner

Kreuzbichlweg 17, 82346 Andechs

Ansprechpartner: Franziska Ortner
Mobil: 0171/8279686
E-Mail: johannes-ortner@t-online.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Milchwirtschaft
  • Grünland
  • Wald

Themen der Lernprogramme:

  • Naturerlebnis Wald
  • Der Boden und seine Lebewesen
  • Kälberaufzucht
  • Alles rund um die Kuh und die Milchproduktion
  • Das Schwein
  • Rund ums Schaf
  • Vom Ei zum Huhn

StarnbergBetrieb Plabst

Dorfstraße 7a, 82237 Wörthsee

Ansprechpartner: Elisabeth Plabst
Telefon: 08153/986937
E-Mail: elisabeth.plabst@web.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Milchviehbetrieb mit Nachzucht
  • Bullenmast
  • Ackerbau

Themen der Lernprogramme:

  • Woher kommt unsere Milch und unser Rindfleisch?
  • Vom Kalb zur Milchkuh oder zum Mastbullen
  • Das Leben ist (k)ein Bauernhof

StarnbergBiohof Grenzebach

Weßlinger Str. 18, 82234 Weßling

Ansprechpartner: Norbert und Christine Grenzebach
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
- Bio-Betrieb -
Telefon: 08153/4413
E-Mail: fam_grenzebach@freenet.de
Internet: www.biohof-grenzebach.de Icon - Externer Link

Betriebsschwerpunkte:

  • Demeter-Betrieb
  • Milchkühe
  • Legehennen

Themen der Lernprogramme:

  • Von der Kuh zur Milch
  • Vom Huhn zum Ei

StarnbergJosef u. Margarete Kaspar GbR

Ortsstr. 18, 82343 Pöcking

Ansprechpartner: Margarete Kaspar
Telefon: 08151/559766
E-Mail: magret.kaspar@googlemail.com

Betriebsschwerpunkte:

  • Milchviehbetrieb mit eigener Nachzucht

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Kalb zur Milchkuh

StarnbergSaliterhof

Hauptstr.1, 82205 Gilching

Ansprechpartner: Anita Painhofer
Telefon: 08105/8138
E-Mail: Anita.Painhofer@t-online.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Ackerbau (Getreide, Speisekartoffeln)
  • Gehegewild
  • Streuobst
  • Zuckerrüben

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Korn zu mehr Körnern - alles über Anbau und Verwendung von Getreide
  • Die Kartoffel- die Powerknolle - alles über den heimischen Kartoffenanbau
  • Woher kommt unser heimisches Gemüse?

Sie möchten Betriebe mit Postleitzahl und Stichwort finden?

Logo Erlebnis-Bauernhof
Schulkinder können nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe kostenlos einen Bauernhof besuchen. Am Lernprogramm können Grundschulkinder der 2. bis 4. Jahrgangsstufe, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen, Kinder in Deutschklassen sowie Schulkinder der 5. bis 10. Klasse an Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien in Bayern teilnehmen.