Erlebnis-Bauernhof-Betriebe suchen (Landkreise)

Suche nach Betrieben im Landkreis

In unserem Verzeichnis finden Sie alle zugelassenen Erlebnis-Bauernhof-Betriebe mit ihren Betriebsschwerpunkten, Lernprogrammen und Ansprechpartnern.
Bitte wählen Sie zuerst den Bezirk und danach den Landkreis aus.

Betriebe des Programms Erlebnis Bauernhof - Kelheim

KelheimBauernhof Holzer

Schwaighausener Str. 3, 93326 Abensberg

Ansprechpartner: Christine Holzer
Telefon: 09443/992222
E-Mail: info@bauernladen-holzer.de
Internet: www.bauernladen- Icon - Externer Link, holzer.de Icon - Externer Link

Betriebsschwerpunkte:

  • Ackerbau (Getreide, Körnermais, Raps, Kartoffeln)
  • Tierhaltung (Ochsen, Schweine, Hühner, weitere Kleintiere)
  • Direktvermarktung

Themen der Lernprogramme:

  • Ackerbau - Leckerbissen für Mensch und Tier
  • Tiere auf dem Bauernhof
  • Spargel - die Farbe macht den Unterschied

KelheimBauernhof Wittl

Jurahöhe 24, 93339 Riedenburg

Ansprechpartner: Veronika Wittl
Telefon: 09442 9915945
E-Mail: wittlfluegelsberg@web.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Milchvieh
  • Ackerbau
  • Bullenmast
  • Kälberaufzucht

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Gras zur Milch
  • Das Leben einer Milchkuh

KelheimBauer`n Hof

Tiefenbach 4a, 84097 Herrngiersdorf

Ansprechpartner: Melanie Bauer
Telefon: 09452 9398042
Fax: 09452 9490001
E-Mail: Heinrich.Melanie@gmx.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Kartoffel, Ackerbau

Themen der Lernprogramme:

  • Kartoffel - die tolle Knolle
  • Tiere auf dem Bauernhof
  • vom Huhn/Wachtel zum Ei
  • Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof
  • von der Rübe zum Zucker
  • vom Korn zum Brot

KelheimBeim Plank

Dorfstr. 1, 93326 Abensberg

Ansprechpartner: Marianne Maierhofer
Telefon: 09443/6485
E-Mail: sebastian.maierhofer@t-online.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Ackerbau und Forstwirtschaft
  • Nachwachsende Rohstoffe z.B. Wald

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Korn zum Brot
  • Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof
  • Von der Rübe zum Zucker
  • Der Wald im Wechsel der Jahreszeiten
  • Nachwachsende Rohstoffe z.B. Raps oder Wald

KelheimBetrieb Hirmer

Pettenhof 2, 84048 Mainburg

Ansprechpartner: Erlebnisbauernhof Pettenhof Elisabeth Resch
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
Telefon: 08751/875650
E-Mail: elisabethresch@t-online.de
Internet: www.erlebnisbauernhof-pettenhof.de Icon - Externer Link

Betriebsschwerpunkte:

  • Ackerbau

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Korn zum Brot
  • Rund ums Ei und Huhn
  • Vom Fichtenzapfen - zum Baum und Brennholz
  • Landart - kreativ die Natur erleben

KelheimBetrieb Schmidbauer

Kreuzstr. 1, 93077 Bad Abbach

Ansprechpartner: Alois Schmidbauer
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
- Bio-Betrieb -
Telefon: 09405/6522
Mobil: 0176/96631729
E-Mail: alois.schmidbauer@web.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Bio-Ackerbau
  • Campingplatz

Themen der Lernprogramme:

  • Fruchtfolge im Bio-Ackerbau
  • Schafe

KelheimBiohof Gruber Schöfthal

Schöfthal 52, 93352 Rohr i. Ndb.

Ansprechpartner: Lucia Gruber
Mobil: 0157/50617717
E-Mail: info@biohof-gruber.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Ökologischer Ackerbau
  • Getreide
  • Zuckerrüben
  • Öllein
  • Nachhaltige Waldbewirtschaftung

Themen der Lernprogramme:

  • Wie entstehen unsere Lebensmittel: Vom Getreide zum Mehl, von der Rübe zum Zucker
  • Vielfalt auf der Wiese/auf dem Acker
  • Naturschutz im Wald
  • Wasser und Landwirtschaft

KelheimBizzlhof

Eininger Str. 3, 93309 Kelheim

Ansprechpartner: Andreas Köglmaier
Mobil: 0176/78176271
E-Mail: info@bizzlhof.de
Internet: www.bizzlhof.de Icon - Externer Link

Betriebsschwerpunkte:

  • Zucht- und Schweinemast
  • Kartoffelanbau
  • Ackerbau
  • Alpaka
  • Wassermelonen mit Direktvermarktung

Themen der Lernprogramme:

  • Die Kartoffel - Eine Knolle macht uns alle satt
  • Die Wassermelone - Eine süße Herausforderung
  • Das Getreide - Ein Korn für alle

KelheimErlebnishof Eichenseer

Wirtsgasse 2, 93339 Riedenburg

Ansprechpartner: Annette Eichenseer
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
Telefon: 09442/1234
Mobil: 0151/40721039
E-Mail: annette.eichenseer@gmx.net

Betriebsschwerpunkte:

  • Bullenmast ab Kälber
  • Ackerbau
  • Gemüsegarten, Wald
  • Biogasanlage, Photovoltaik und Hackschnitzelheizung
  • Landgasthof
  • Erlebnisorientierte Angebote

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Kalb zum Rind
  • Vom Korn zum Brot
  • Vom Maiskorn zum Strom
  • Wie aus Sonne Energie wird
  • Holz - ein natürlicher Rohstoff, Lebensraum Boden
  • Der Bauerngarten - bunt und gesund
  • Alle Themen: mit allen Sinnen erleben (riechen, fühlen, schmecken)

KelheimHeidehof

Heidehof 1, 93333 Neustadt a. d. Donau

Ansprechpartner: Johannes Pöppel Elisabeth Pöppel
Telefon: 09445/9910014
E-Mail: heidehof1@gmx.de

Betriebsschwerpunkte:

  • Milchvieh + Futterbau

Themen der Lernprogramme:

  • Einblicke in eine moderne, zeitgemäße, besonders artgerechte Milchviehhaltung
  • Betriebserkundung
  • Bauernhofsinneswerkstatt
  • vom Futter zur Butter
  • Berufsfeld Landwirt/in kennern lernen (Ausbildungsbetrieb)
  • Vom Samen zum Futter

KelheimHopfenhof Stiglmaier

Pfarrer-Schmid-Str. 5, 84091 Attenhofen

Ansprechpartner: Elisabeth Stiglmaier
Telefon: 08751/9176
E-Mail: elisabeth.stiglmaier@gmail.com

Betriebsschwerpunkte:

  • Hopfenanbau
  • Hopfenbotschafterin
  • Landerlebnisreiseführerin
  • Gartenbäuerin

Themen der Lernprogramme:

  • Hopfen erleben - dort wo er am besten wächst und Traditionen zu Hause sind

KelheimStreuobsthof Stöckl

Hauptstr. 6, 93352 Rohr

Ansprechpartner: Marianne Stöckl
- zertif. Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer -
- Bio-Betrieb -
Telefon: 08783/679
E-Mail: bio.stoeckl@gmx.de
Internet: www.streuobsthof-stoeckl.de Icon - Externer Link

Betriebsschwerpunkte:

  • Streuobstanbau und -verarbeitung, Lohnmosterei
  • Legehennen, Weidegänse
  • großer Hausgarten mit Biogemüse

Themen der Lernprogramme:

  • Vom Apfel zum Saft
  • Streuobst und Biogemüse
  • Rund ums Ei (vor Ostern)

Sie möchten Betriebe mit Postleitzahl und Stichwort finden?

Logo Erlebnis-Bauernhof
Schulkinder können nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe kostenlos einen Bauernhof besuchen. Am Lernprogramm können Grundschulkinder der 2. bis 4. Jahrgangsstufe, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen, Kinder in Deutschklassen sowie Schulkinder der 5. bis 10. Klasse an Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien in Bayern teilnehmen.