Aleksandar Jocic/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Pressemitteilung
Mehrfachantrag 2018 jetzt online

(27. März 2018) München - Landwirte können ab sofort den Mehrfachantrag 2018 stellen. Wie das Landwirtschaftsministerium in München mitteilte, kann der Antrag wegen verbindlicher EU- und bundesrechtlicher Vorgaben ab heuer nur noch über das integrierte Bayerische Landwirtschaftliche Informationssystem (iBALIS) im Internet unter www.ibalis.bayern.de gestellt werden. Dabei werden alle Kennzahlen online berechnet und umfassend geprüft, präzise Luftbilder helfen bei grafischen Nutzungsangaben. Um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu steigern, wurden Eingabemasken und Feldstückskarte weiter vereinfacht. Zudem müssen Landwirte ab heuer die teils komplizierten und umfassenden Eingaben zum sogenannten aktiven Betriebsinhaber nicht mehr vornehmen. Mit dem Online-Antrag 2018 können die Basis-, die Greening- und die Umverteilungsprämie sowie die Zahlung für Junglandwirte beantragt werden. Ebenso die Weideprämie für tiergerechte Sommerweidehaltung, die Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten und die Auszahlungen für das Kulturlandschafts- und Vertragsnaturschutzprogramm. Eine Neuerung gibt es bei Flächen, die außerhalb Bayerns liegen. Diese müssen ab diesem Jahr im Antragssystem des Bundeslands erfasst werden, in dem sie liegen. Die Verknüpfungen dazu sind im Flächen- und Nutzungsnachweis hinterlegt.

Nach Ministeriumsangaben hat bereits in den vergangenen Jahren der weit überwiegende Teil der Landwirte die Möglichkeit genutzt, den Antrag online zu stellen. Antragsteller, die keinen PC mit Internetzugang haben, können entweder von den betreuten Eingabestationen am jeweils zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Gebrauch machen oder einen externen Dienstleister beauftragen. Bei Fragen zur Antragstellung stehen die Mitarbeiter der Ämter in gewohnter Weise zur Verfügung.


Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Pressesprecher Hubertus Wörner, Tel. 089 2182-2216 • Fax 089 2182-2604

Ministerin Michaela Kaniber

Pressereferat