Pressemitteilung
Neue Chefin des Kompetenzzentrums für Ernährung

(30. September 2022) München / Freising / Kulmbach - Stabwechsel beim Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn): Neue Leiterin des KErn wird zum 1. Oktober Hauswirtschaftsdirektorin Christine Röger. Das hat Ernährungsministerin Michaela Kaniber entschieden. Die 50-jährige Röger tritt die Nachfolge von Leitendem Landwirtschaftsdirektor Guido Winter an, der an das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten nach München wechselt. Stellvertretende Leiterin des Kompetenzzentrums in Kulmbach wird Dr. Christiane Brunner. Das Kompetenzzentrum bündelt an seinen beiden Standorten Kulmbach und Freising das Wissen rund um das Thema Ernährung in Bayern. Es bildet eine Plattform für Ernährungswirtschaft, Ernährungswissenschaft und Ernährungsdienstleister, um die Vernetzung untereinander zu verbessern. Das KErn entwickelt Konzepte für Modellvorhaben, initiiert Forschungsprojekte und erstellt Handlungsempfehlungen auf wissenschaftlicher Basis für die Gemeinschaftsverpflegung, Ernährungsbildung und Lebensmittelverschwendung.

Die in Würzburg geborene und in Moosburg im Landkreis Freising lebende Christine Röger studierte Ernährungswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Nach Abschluss ihres Studiums war sie einige Jahre in der Wirtschaft tätig. Anschließend arbeitete sie als Projektleiterin am Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung der Technischen Universität München. Seit 2011 ist sie am Kompetenzzentrum für Ernährung, seit 2012 leitet sie dort den Bereich Wissenschaft.

    Portrait von Christine Röger

    Foto: Christine Röger, Abdruck honorarfrei

    Bild in Originalgröße