Stellenangebot
Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Hauswerkstätte am Staatsministerium in München

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Hauswerkstätte (Beschäftigungsort: München).

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Überwachung des Zustands unseres Dienstgebäudes sowie der Gebäudetechnik und Außenanlagen
  • Durchführung von Funktionsprüfungen mit Führung von Berichtsbüchern und Protokollen
  • Unterstützung bei der Einweisung und Kontrolle externer Wartungs- und Reparaturfirmen
  • Ausführung von Kleinreparaturen und kleineren Renovierungsarbeiten im Hause
  • Bereitstellung der Konferenzmöbel, des Präsentationsmaterials und der Medientechnik in den Besprechungsräumen
  • Durchführung von Umzügen im Hause, Transporte und Be- und Entladen mit dem Gabelstapler

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung (z. B. Elektriker m/w/d, Gas-Wasser-Sanitärinstallateur m/w/d, Lüftungs- und Klimatechniker m/w/d, Heizungsbauer m/w/d, Schreiner m/w/d etc.)
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Serviceorientierung und Verantwortungsbereitschaft
  • Interesse an technischer Fortbildung, auch außerhalb des erlernten Handwerks
  • Teamorientierte Arbeitsweise
  • Körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit
  • Gabelstaplerschein von Vorteil

Unsere Leistung

  • Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem hoch motivierten Team im Herzen Münchens. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L (Eingruppierung bis Entgeltgruppe 5 möglich). Bei Bewährung und Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich. Daneben profitieren Sie von einer Ministerialzulage und ggf. von den im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (z. B. Fahrkostenzuschuss).
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, soweit durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.
  • An der Bewerbung von Frauen besteht ein besonderes Interesse. Sofern bei der Entscheidung über die Stellenvergabe die Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten gewünscht wird, ist dies im Bewerbungsschreiben zu beantragen.
  • Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt und Bewerbungsverfahren

Nähere Auskünfte erteilt Herr Galler, Tel. 089 2182-2297.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung – per Post oder E-Mail – bis spätestens 10. Mai 2021


unter Angabe des Geschäftszeichens an

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Gz: F6-0302.1-1/945
Ludwigstraße 2
80539 München

E-Mail: poststelle@stmelf.bayern.de