Stellenangebot
IT-Administrator (w/m/d) im Bereich Windows am Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

einen IT-Administrator (w/m/d) im Bereich Windows

Das Referat „Informations- und Kommunikationstechnik, Informationssicherherheit“ am StMELF ist für die Betreuung der Windows-Clients und der damit verbundenen Server-Infrastruktur am StMELF verantwortlich. Zur standardisierten Installation von Betriebssystem und Anwendungssoftware betreiben wir eine Softwareverteilung, welche ressortweit von mehreren tausend Windows-Clients verwendet wird.

Aufgrund unserer Funktion als EU-Zahlstelle sind wir zertifizierungspflichtig nach ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz (BSI). Insofern bestehen auch im Clientumfeld zum Teil erhöhte organisatorische Anforderungen (z. B. Change-Management, Dokumentation, etc.).

Ihre Aufgaben

Es erwarten Sie vielfältige Aufgaben in einem kompetenten und motivierten Team. Ihre mögliche zukünftige Aufgabe:

  • Administrieren, Pflegen und Weiterentwickeln einer Windows-basierten Client- und Serverlandschaft
  • Administration, Optimierung und Weiterentwicklung von Active Directory, DNS und DHCP über mehrere Standorte
  • Anpassung der Windows 10 Installation an neue Sicherheitsvorgaben
  • Betrieb, Weiterentwicklung sowie Automatisierung des ressortweit eingesetzten Softwareverteilungssystems
  • Gestaltung, Optimierung und Automatisierung von Arbeitsabläufen mit PowerShell
  • Problemanalyse bei IT-Systemen am StMELF und Unterstützung der Administratoren im Ressort
  • Administration, Optimierung und Weiterentwicklung der VMWare Umgebung
  • Erstellung und kontinuierliche Pflege von IT-Dokumentationen im eigenen Zuständigkeitsbereich entsprechend BSI Anforderungen
  • Administration von Netzwerkkomponenten
  • Annahme, Priorisierung, Analyse und Bearbeitung eingehender Anfragen in unserem Ticketsystem
  • Second- & Third-Level-Support

Zudem geben wir Ihnen die Gelegenheit, neue innovative Technologien zu erproben und in unsere Umgebung einzubringen.

Ihr Profil

Erforderlich sind:

  • abgeschlossenes Studium als Informatiker (m/w/d) (FH, Bachelor), Dipl.-Verwaltungsinformatiker (m/w/d) (FH) oder abgeschlossene technische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung (z. B. Fachinformatiker Systemintegration)
  • mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Windows-Betriebssystemen
  • mehrjährige Erfahrung bei der Erstellung von Skripten (PowerShell, VBScript) zur Automatisierung von Windows-Infrastrukturen
  • mehrjährige Erfahrung in der Verwaltung von Windows-Infrastrukturen mit Gruppenrichtlinien
  • Kenntnisse grundlegender Protokolle auf Netzwerk- und Anwendungsebene (z. B. Ethernet, TCP/IP, DNS, DHCP, HTTP)
  • breit gefächertes IT-Basiswissen in den Bereichen Betrieb, Support und Fehleranalyse
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Erstellung von Dokumentationen, Kommunikation mit Kunden und Kollegen im Team)

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung mit einer Lösung zur Software-Verteilung im Windows-Umfeld
  • Erfahrung mit Virenschutz Management-Systemen
  • Kenntnisse im Bereich der Netzwerk-Administration
  • Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit (z. B. BSI IT-Grundschutz, ISO/IEC-27000-Reihe)

Unser Angebot

  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bis Entgeltgruppe E11 (bei Vorliegen der Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A13 BayBesO für Beamte/Beamtinnen
  • Vorteile einer obersten Dienstbehörde wie Ministerialzulage sowie gute Beförderungsmöglichkeiten
  • bei vorliegenden Voraussetzungen die Gewährung eines Zuschlags zur Gewinnung von IT-Kräften nach Art. 60a BayBesG
  • Betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene, je nach persönlicher und sachlicher Eignung, Leistung und Befähigung
  • flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit und Homeoffice, ausgeglichene Work-Life-Balance
  • vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket
  • Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung
  • Arbeitsstelle im Herzen von München in der Nähe des Odeonsplatzes

Hinweise

  • Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.
  • Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).
  • Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.
  • Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt und Bewerbungsverfahren

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Paul Hartwig (Tel. 089 / 2182-2544)

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis spätestens 31. Mai 2022 an
E-Mail: Bewerbungen-Z1@stmelf.bayern.de