Henner Damke, mpanch/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Förderwegweiser
Fortbildung für Imker durch Vereine

Bienen auf Pollenwabe
Die Förderung unterstützt die fachliche Weiterbildung der Imker (Technische Hilfe). Damit sollen die Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen von Honig und Bienenzuchterzeugnissen verbessert werden.

Ausführliche Informationen sind im Merkblatt zur Abwicklung der Bienenförderung "Fortbildung für Imker durch Vereine" zu finden.

Förderung

  • Gestaffelter teilnehmerorientierter Festbetrag in folgender Höhe:
    10 bis 20 Teilnehmer: bis zu 100 Euro
    21 bis 40 Teilnehmer: bis zu 140 Euro
    41 bis 60 Teilnehmer: bis zu 180 Euro
    61 bis 80 Teilnehmer: bis zu 220 Euro
    ab 81 Teilnehmern: bis zu 260 Euro

Mittelherkunft

  • EU
  • Bayern
  • Richtlinien zur Förderung der Bienenhaltung, insbesondere zur Verbesserung der Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen für Bienenzuchterzeugnisse
Ansprechpartner
Imkerlandesverbände sowie

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
Abteilung Förderwesen und Fachrecht
Menzinger Str. 54
80638 München
Tel.: 089 17800-201
Fax: 089 17800-240
E-Mail: AFR@lfl.bayern.de
Ab November 2017
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Kompetenzzentrum Förderprogramme
Heinrich-Rockstroh-Str. 10
95615 Marktredwitz
Tel.: 09231 79083-00
Fax: 09231 79083-11
E-Mail: KomZF@LfL.bayern.de
Termine
Die Meldungen der durchgeführten Fortbildungen müssen bis 4. August bei den Imkerlandesverbänden eingegangen sein.
Die Anträge auf Förderung sind von den Imkerlandesverbänden bis 31. August bei der LfL einzureichen.
Zurück zu:
Förderwegweiser