Henner Damke, mpanch/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Förderwegweiser
Förderung staatlich anerkannter Bienenbelegstellen, der Bienengesundheit und von Multiplikatoren-Schulungen

Bienen auf Pollenwabe

Dieses Programm unterstützt die Reinzuchtbestrebungen hin zu widerstandsfähigen und leistungsstarken Bienenvölkern. Um Bienenkrankheiten (ausgenommen der Varroose) zu bekämpfen, werden Standbesuche durch Bienengesundheitswarte gefördert. Darüber hinaus wird ein Zuschuss für Schulungen anerkannter Bienenfach- und -gesundheitswarte (Multiplikatoren) gewährt.

Förderung

  • Bienenbelegstellen
    • Je angelieferter Königin kann eine Pauschale von 1,00 Euro gewährt werden.
  • Standbesuche durch Bienengesundheitswarte
    • Je betreutes Bienenvolk kann eine Pauschale von 1,50 Euro gewährt werden, mindestens jedoch 20 Euro je Standbesuch.
  • Multiplikatoren-Schulungen (Professionalisierung)
    • Bienenfach- und -gesundheitswarte können jährlich an bis zu zwei Schulungen zur Verbesserung der Didaktik, Rhetorik und Präsentationstechnik teilnehmen, die mit jeweils max. 50 Euro bezuschusst werden.

Mittelherkunft

  • Bayern
Ansprechpartner
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Förderwesen und Fachrecht
Menzinger Str. 54
80638 München
Tel. 089 17800-201
E-Mail: AFR@lfl.bayern.de
Antragszeitraum
Anträge müssen spätestens bis 30. September bei den Imkerlandesverbänden eingegangen sein.
Zurück zu:
Förderwegweiser