Henner Damke, mpanch/Fotolia.com

Förderwegweiser
Bayerisches Sonderprogramm Landwirtschaft Digital (BaySL Digital)

Mit dem Bayerischen Sonderprogramm Landwirtschaft Digital fördert der Freistaat Bayern Investitionen im digitalen Bereich, die vor allem das betriebliche Management optimieren, die Umweltverträglichkeit verbessern, das Tierwohl steigern und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Die Antragstellung erfolgt ausschließlich online über iBALIS, dem Serviceportal für die bayerische Landwirtschaft.

Online-Antragstellung für Teil A – Digitalbonus Agrar eröffnet
Der Digitalbonus Agrar kann jetzt beantragt werden. Förderfähig ist Agrarsoftware im Rahmen der Erzeugung pflanzlicher und tierischer Produkte einschließlich deren Vermarktung. Die Antragstellung für die weiteren Programmteile wird derzeit vorbereitet.

Voraussetzungen (Teil A – Digitalbonus Agrar)

  • Bereits begonnene Vorhaben (Auftragserteilung/Bestellung vor Bekanntgabe eines Zuwendungsbescheids) können nicht gefördert werden.
  • Eine Antragstellung ist nur online im iBALIS-Serviceportal und nur mit 10stelliger Betriebsnummer und zugehöriger PIN möglich.
  • Antrag stellen können landwirtschaftliche Unternehmen (einschl. Wein- und Gartenbau) mit einer Mindestgröße gemäß §1 Abs. 2 des Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte, z. B. 8 ha LF; 2 ha Weinbau; 2,2 ha Spezialkulturen; 0,03 bis 0,3 ha Unterglaskulturen.
  • Förderfähig ist Agrarsoftware aus einer (erweiterbaren) Produktliste.
  • Die nachgewiesenen zuwendungsfähigen Ausgaben (ohne MWSt. und Preisnachlässe) für die bewilligte Software müssen innerhalb eines einjährigen Bewilligungszeitraums mindestens 1.250 € betragen.

Einschränkungen

  • Sofern Agrarsoftware beantragt werden soll, die (noch) nicht in der aktuellen Produktliste enthalten ist, muss diese zunächst von der Landesanstalt für Landwirtschaft auf ihre Förderfähigkeit geprüft werden. Dazu sind im Rahmen der Antragstellung aussagekräftige Produktinformationen anzugeben. Die erforderliche Funktion zur Angabe von Produktinformationen wird im November zur Verfügung gestellt.

Förderung

  • Festbetragszuschuss in Höhe von einmalig 500 €
    Vor einer Auszahlung ist online ein Zahlungsantrag zu stellen, mit dem die notwendigen Belege (Rechnungen, Zahlungsnachweise) hochzuladen sind.

Mittelherkunft

  • Bayern
Online-Antragstellung

Anmeldung mit Betriebsnummer und PIN

iBALIS - Serviceportal für die bayerische Landwirtschaft Externer Link

Info-Hotline für Fragen zur Antragstellung
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Förderwesen und Fachrecht
Telefon: 09231 79083-53 oder -55
E-Mail: baysldigital@stmelf.bayern.de

Zurück zu:
Förderwegweiser