KoHW Headerbild neu

Fenster reinigen mit und ohne Akkusauger

Eine Frau putzt ein Fenster mit einem Waschroboter
Im Frühjahr steigt die Sonne höher am Himmel und scheint länger durch unsere Fenster. Wenn Staub und Streifen die Scheiben bedecken, wächst der Wunsch nach einem klaren Durchblick.
Die Hersteller von Fenstersaugern versprechen mehr Spaß beim Reinigen, schnellere Ergebnisse und streifenfreie Glasscheiben. Die Abteilung Haushaltstechnik und Textil in Landsberg am Lech informiert.

Überblick über die Geräte auf dem Markt

Die Auswahl auf dem Markt ist groß. Regelmäßig kommen neue Modelle in den Verkauf.
Die Preise reichen von 40 bis 150 Euro.
Bei der Frage nach dem passenden Gerät kann die Stiftung Warentest weiterhelfen. Heft 4/2019 bewertete die gängigen Fenstersauger.

Anwendung der Geräte

Bei stärker verschmutzten Fenstern lohnt es sich, die Scheiben vorzubehandeln.
  • Ein separater Einwascher mit Mikrofaserbezug oder ein nasses Mikrofasertuch schaffen Abhilfe. Empfehlenswert sind Mikrofasertücher mit veloursartiger Oberfläche und kurzem Flor – auch zum Nachpolieren der Scheiben und für das Entfernen der Ansatzpunkte des Fenstersaugers.
  • Verwenden Sie destilliertes Wasser. Es hinterlässt keine Kalkränder und ist in jedem Drogeriemarkt erhältlich.
  • Wechseln Sie – je nach Verschmutzungsgrad der Fenster – rechtzeitig das Wasser. Sonst wird der Einwascher nicht mehr richtig sauber.
  • Als Reiniger genügen ein paar Tropfen Spülmittel oder Allzweckreiniger. Diese lösen alle Arten von Schmutz, einschließlich Fett. Die Scheiben mit der Lösung einwaschen und absaugen. Bleiben Streifen am Fenster, ist oft zu viel Reinigungsmittel schuld. Hier gilt: Weniger ist mehr!
Für die Fenstersauger gibt es weitere Einsätze, zum Beispiel für Glastüren, Fliesen, Duschkabinen oder für die Windschutzscheiben des Autos.
Eine zusätzliche Teleskopstange zum Einwaschen und Fenstersaugen erleichtert die Arbeit bei hohen Fenstern oder im Wintergarten.

Es geht auch ohne Fenstersauger

Auch ein Fensterabzieher ermöglicht streifenfreie und saubere Scheiben.
Sie müssen nur horizontal abziehen und stets ein Tuch oder einen trockenen Einwascher unterhalb des Abziehers mitführen.
So bleiben Boden und Fensterbrett trocken.
Eine Person wischt ein Fenster mit einer Teleskopstange und einem Akkusauger

Teleskopstange
für Akkusauger

Zwei Mikrofasertücher auf einem Tisch

Mikrofasertücher

Drei Einwascher auf einem Tisch

Einwascher