Light Impression/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Berufsbildung

Eine Kernaufgabe des Staatsministeriums ist es, junge Menschen auf eine Berufstätigkeit in den Agrarberufen oder in der Hauswirtschaft vorzubereiten.

Aktuell

2. November 2016
Agrarbildung weiterhin sehr begehrt

Fachkraft Agrarservice

Die Aus- und Weiterbildung in der Landwirtschaft stehen trotz der anhaltend schwierigen Marktlage beim Berufsnachwuchs ungebrochen hoch im Kurs. Insgesamt 845 junge Menschen haben 2016 eine betriebliche Ausbildung zum Landwirt begonnen. "Das große Interesse an einer Ausbildung in der Landwirtschaft und die hohe Bereitschaft zur Weiterbildung bei den Landwirten zeigen uns, dass viele junge Menschen gute Zukunftsperspektiven in der Landwirtschaft sehen", so Minister Brunner. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

20. Oktober 2016, Ansbach
Meisterfeier der Hauswirtschaft - 83 Meisterbriefe überreicht

Amtschef Hubert Bittlmayer hält seine Rede zur Meisterfeier am Rednerpult

Ministerialdirektor Hubert Bittlmayer, Amtschef im Staatsministerium, überreichte in Vertretung von Minister Helmut Brunner 82 Meisterinnen und einem Meister der Hauswirtschaft ihre Meisterbriefe. Zusätzlich wurden die Besten mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Infokampagne für "Grüne Berufe"
Brunner will Asylbewerber für Grüne Berufe begeistern

Berufe im Agrarbereich

Asylbewerbern mit Bleibeperspektive den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern ist das Ziel einer Infokampagne für "Grüne Berufe". "Eine fundierte Ausbildung im Agrarbereich ist für praktisch oder technisch begabte Asylsuchende der optimale Start ins Arbeitsleben und ein wertvoller Beitrag zur Integration“, so Landwirtschaftsminister Brunner. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Mehr zur Infokampagne "Grüne Berufe"
Die Bildungsberater in der Landwirtschaftsverwaltung werden ab dem Schuljahr 2016/2017 Berufsintegrationsklassen in Bayern besuchen und über die "Grünen Berufe" an den Berufsschulstandorten Landwirtschaft und Gartenbau informieren. Schwerpunkte sind der Beruf Gärtner/in – vor allem die Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau sowie Zierpflanzenbau – und der Beruf Landwirt/in.

Wichtiges Ziel ist es, die Berufe im Agrarbereich auch als "Hightech-Berufe" zu präsentieren, in denen moderne und technisch anspruchsvolle Anlagen und Maschinen zu bedienen sind. Dabei handelt es sich beispielsweise um Gewächshauser mit Kultur- und Klima-Technik oder um die Fütterungs- und Melktechnik in den Ställen. Interessierten Asylbewerbern mit Bleibeperspektive sollen Kurzpraktika in Ausbildungsbetrieben vermittelt werden. Bis zum Schulbeginn sind Übersetzungen der Faltblätter "Landwirt/in" und "Gärtner/in" geplant.

Pressemitteilung vom 5. Mai 2016

Schwerpunkte

Berufe der Hauswirtschaft

Welttag der Hauswirtschaft 2015 - Fachgespräch

Besitzen Sie Organisationstalent, Kreativität und haben Sie Freude am Umgang mit Menschen, dann sind Sie hier richtig. Ob im eigenen Unternehmen oder als Fach- und Führungskraft in hauswirtschaftlichen Betrieben und Dienstleistungsunternehmen, Berufe der Hauswirtschaft sind modern, chancenreich und attraktiv. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Berufe im Agrarbereich

Berufe im Agrarbereich

Wenn Sie Freude an der Natur haben, technisch begabt sind, gerne selbständig arbeiten und zudem betriebswirtschaftliches Verständnis haben, finden Sie im Agrarbereich den richtigen Beruf. Sie können aus 15 interessanten und vielseitigen Berufen auswählen! Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Berufsbildungsausschuss