Reicher/Fotolia.com

99 Highlights, die man erlebt haben muss
Hochfranken mit einem außergewöhnlichen Reiseführer entdecken

Ob Natur, Kultur, Geschichte, Kulinarik oder Sport, die Besucher der Region Hochfranken können sich künftig in einem besonderen Reiseführer tolle Anregungen für ihre Reise holen. Der mit LEADER-Mitteln geförderte Reiseführer hat für die Landkreise Hof und Wunsiedel sowie die Stadt Hof eine besondere Bedeutung: Für die verschiedenen Zielgruppen ist er ein hilfreicher und ansprechender Begleiter bei der Reise, für die Region aber ein Imagebuch.

Bei 99 Highlights ist für jeden Geschmack etwas geboten

Die Auswahl der 99 Besonderheiten Hochfrankens erfolgte durch eine bemerkenswerte Aktion. In einer Sommerlounge genannten Großveranstaltung wurde die Bevölkerung eingeladen, ihre Vorschläge für die 99 Highlights über Facebook einzureichen. So kam eine bunte und interessante Auswahl von Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und anderen Glanzpunkten zusammen – aus Sicht von LEADER vorbildlich, weil hier großer Wert auf Bürgerbeteiligung gelegt wurde.

LEADER bringt die Freizeitgestaltung in Hochfranken auf Touren

Mit dem Charakter eines Bildbandes stellt der Reiseführer in 99 kurzen Artikeln Außergewöhnliches und Regionaltypisches, manchmal speziell, manchmal klassisch, aber immer besonders vor. Den Reiseführer wird es Taschenbuch zu kaufen geben. Online soll er künftig auf dem Internetauftritt der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. kostenlos zur Verfügung stehen.
Mit einer LEADER-Förderung in Höhe von rund 16.000 Euro wurde das Projekt realisiert und zum Aushängeschild der Region. Darüber hinaus sind viele der 99 Highlights selbst ursprünglich mit Hilfe einer früheren LEADER-Förderung verwirklicht worden, so zum Beispiel das Porzellanikon in Selb, das Rogg-In in Weißenstadt oder das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale. Hochfranken ist auf alle Fälle eine Reise wert und mit dem neuen Reiseführer macht das Erlebnisreisen gleich noch mehr Spaß.