Panoramablick vom Jochberg (StMELF)

Praxishandbuch und Wanderausstellung "Dorfkerne_Dorfränder"
Werkzeugkasten zur Ortsbildpflege für die Gemeinden im Ostallgäu und Unterallgäu

Wie können wir den speziellen Charakter und Charme unserer Dörfer langfristig erhalten? Was können wir gegen den zunehmenden Leerstand und Verfall der Ortskerne tun? Wie wirken sich globale und lokale Veränderungsprozesse grundsätzlich auf unsere Dörfer aus?

Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich das LEADER Projekt "Dorfkerne_Dorfränder" in den Landkreisen Ostallgäu und Unterallgäu. Dazu wurde ein Praxishandbuch erstellt, das als Werkzeugkasten mit Planungsinstrumenten, Prozessen und Handlungsstrategien dienen soll. Hier werden Anregungen für die Gestaltung einer charakteristischen und lebenswerten Heimat gegeben.

LEADER hilft unsere Heimat lebenswert erhalten

Das Bild unserer Dörfer hat sich im Laufe der Jahre stark gewandelt. Viele Häuser stehen leer, typische ortsbildprägende Gebäude sind oftmals verschwunden oder vom Verfall bedroht. Dadurch ist die Baukultur der Dorfkerne oftmals als Ganzes gefährdet. Das Gleiche gilt auch für Dorfränder, die sich durch die immer höhere Besiedlung vielerorts vollkommen verändert haben. Wo früher Landschaftselemente wie Alleen, Streuobstbestände oder mehrreihige Hecken dafür sorgten, dass von den Siedlungen wegen des üppigen Grüns nur die Dächer und der Kirchturm zu sehen waren, sind diese heute nahezu ohne Begrünung.

Um den Gemeinden bei der Erhaltung und der gezielten Entwicklung der Innen- und Außenbereiche unserer Dörfer zu helfen, wurde das LEADER Projekt "Dorfkerne_Dorfränder" gestartet. Mit Hilfe einer LEADER-Förderung von 72.000 Euro wurde ein besonderer Werkzeugkasten geschaffen, der das Problem Veränderungsdruck auf den gewachsenen Altortbereich und den Bereich der Dorfränder anpackt und Lösungsvorschläge anbietet. Der Werkzeugkasten bietet in Form eines Praxishandbuches viele konkrete Werkzeuge wie Planungsinstrumente und Handlungsstrategien an. An Hand von Beispielen werden die häufigsten Problemstellungen aus der Praxis kombiniert mit konkreten Lösungsansätzen bei Neubauten bzw. baulichen Veränderungen im Altortbereich sowie bei Siedlungserweiterungen im Innen- und Außenbereich aufgezeigt.

Handwerkskasten und Wanderausstellung zur Ortsbilderhaltung


Das Praxishandbuch für die Ortsbildpflege, das zunächst in den Gemeinden im Ostallgäu und Unterallgäu umgesetzt werden soll, gibt es auch zum Herunterladen im Internet und kann somit von allen interessierten Gemeinden und Landkreisen genutzt werden.

Wegen der überaus positiven Resonanz auf das Praxishandbuch wurde aus den Inhalten der Broschüre eine Wanderausstellung erstellt, die den Kommunen, Landkreisen, LAGs und weiteren Interessierten in ganz Bayern kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Bis Anfang 2019 wird die Wanderausstellung zunächst in den Allgäuer Landkreisen und Gemeinden präsentiert.

Das LEADER-Projekt "Dorfkerne_Dorfränder" schafft einen Handwerkskasten, der den Gemeinden und Landkreisen Hilfe bei der Gestaltung einer identitätsstiftenden Umgebung und lebenswerten Heimat bietet.
Ganz gemäß dem LEADER-Grundsatz "Heimat sind wir".

Praxishandbuch "Dorfkerne_Dorfränder" Externer Link

Zurück zu:
LEADER in Bayern