Eine Magaritenknopse entfaltet ihre Blüte; das Bild zeigt vier verschiedene Blühstadien in Reihe. Foto: Delphotostock/fotolia.com

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Erwerbskombination
Bäuerin als Unternehmerin des Jahres

Wettbewerb Unternehmerin des Jahres 2016

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten führt zum siebten Mal den Wettbewerb "Bäuerin als Unternehmerin des Jahres" durch.

Interessierte Unternehmerinnen können sich bis 15. April 2016 beim zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bewerben.

Teilnahme am Wettbewerb "Bäuerin als Unternehmerin des Jahres"

Gesucht werden kreative landwirtschaftliche Unternehmerinnen mit innovativen Geschäftsideen und Unternehmergeist,

  • die eine Einkommenskombination in Verbindung mit dem landwirtschaftlichen Betrieb führen oder
  • die in Kooperation mit Partnern Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten und damit Einkommen erzielen.

Ziele

Ziel des Wettbewerbs ist es, unternehmerische Initiativen, Innovationsbereitschaft und das soziale und ehrenamtliche Engagement der Bäuerinnen und deren Kooperationen darzustellen und zu würdigen. Mit diesen Leistungen unterstützen sie insbesondere
  • die Stärkung der Stellung der Bäuerin im ländlichen Raum
  • die Steigerung der Wertschöpfung und der Lebensqualität in ländlichen Gebieten
  • die nachhaltige Stärkung des ländlichen Raumes als zukunftsfähigen eigenständigen Lebens- und Kulturraum

Bewerbung

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind:

  • die ordnungsgemäße und nachhaltige Führung des landwirtschaftlichen Betriebs,
  • das Unternehmen wurde im Laufe der letzten Jahre gegründet oder umfassend erneuert bzw. die Angebotspalette oder Zielgruppenprofilierung wurde innovativ weiter entwickelt,
  • Bezug zum landwirtschaftlichen Betrieb und/oder zur Land- und Hauswirtschaft
  • und eine wirtschaftlich erfolgreiche Betriebsführung.
Anmeldeschluss ist am 15. April 2016.
Die Anmeldeunterlagen können hier heruntergeladen oder bei den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten angefordert werden. Die Bewerbung ist beim zuständigen Amt schriftlich einzureichen.

Bewertung

Eine Fachjury bewertet die Bewerbungen, z. B. nach dem Unternehmensprofil, der Organisation, der Entwicklung und Strategie des Unternehmens sowie der Bedeutung für den ländlichen Raum. Als Anerkennung und Würdigung der Leistungen werden Preise bis je 2.000 € vergeben. Der Wettbewerb findet unter Ausschluss des Rechtsweges statt.