Eine Magaritenknopse entfaltet ihre Blüte; das Bild zeigt vier verschiedene Blühstadien in Reihe. Foto: Delphotostock/fotolia.com

Bayernweite Qualifizierung
Soziale Landwirtschaft – Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Sie planen den Einstieg in den Betriebszweig Soziale Landwirtschaft oder möchten Ihr soziales Unternehmertum auf Ihrem Bauernhof weiterentwickeln und optimieren? Dann ist die Qualifizierung im Betriebszweig "Soziale Landwirtschaft" das Richtige für Sie.

Soziale Landwirtschaft – Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Mädchen im Getreidefeld (Foto: © denys_kuvaiev - fotolia.com)Zoombild vorhanden

© denys kuvaiev/fotolia.com

Interessierte landwirtschaftliche Unternehmer/innen sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten in diesem Seminar fundierte Kenntnisse zu wichtigen Aspekten für ein erfolgreiches soziales Unternehmertum.

Sie entwickeln Ihr eigenes Betriebszweigkonzept und werden sich Ihrer Potenziale als Anbieter von Angeboten der Sozialen Landwirtschaft bewusst. Das Grundlagenseminar schließt mit einem Zertifikat ab.

Interessierte Betriebe können sich bis spätestens 6. Dezember 2018 für das Seminar anmelden.

Details zur Qualifizierung

Die Qualifizierung findet von Januar 2019 bis Oktober 2019 statt:

  • insgesamt an neun Tagen in fünf Modulen
  • an unterschiedlichen Seminarorten
  • Übernachtungsmöglichkeit am Seminarort
  • Abschluss mit Zertifikatsübergabe

Module

Modul 1 – Einstiegsvoraussetzungen

  • Zielgruppen und Leistungsspektren
  • Voraussetzungen für die Angebotsformen
  • Eigene Stärken- und Schwächenanalyse
  • Vorgehen beim Erstellen des Betriebszweigkonzeptes
  • Betriebsspezifisches Marketingkonzept

Modul 2 – Lehrfahrt

  • Besichtigungen von Betrieben mit Sozialer Landwirtschaft
  • Erwartungen und Bedürfnisse der Zielgruppen

Modul 3 – Angebotsentwicklung

  • Wirtschaftlichkeit und Nutzen
  • Finanzierung und Fördermöglichkeiten
  • Bauliche Voraussetzungen
  • Sozialrecht

Modul 4 – Eigenes Betriebszweigkonzept

  • Eigenes Betriebszweigkonzept
  • Reflexion des eigenen Handelns
  • Rechtliche Grundlagen: Arbeitsschutz, Mietrecht, Versicherungen u.a

Modul 5 – Präsentation des eigenen Betriebszweigkonzeptes

  • Präsentation der Konzepte mit Feedback

Kosten

  • Die Seminarkosten betragen 200 €
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie ein Zulassungsschreiben. Bitte beachten Sie: Zusätzlich können Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Anreise zum jeweiligen Seminarort entstehen.

Organisation und Anmeldung

  • Die Qualifizierung findet in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie der Landesanstalt für Landwirtschaft statt.
  • Die Seminarplätze sind bayernweit auf 24 Teilnehmer begrenzt und werden in Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Das zweitägige Einstiegsseminar "Innovative Unternehmerin und innovativer Unternehmer werden und sein" ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Qualifizierung.

Ansprechpartnerin

Claudia Opperer
AELF Rosenheim
Prinzregentenstr. 39
83022 Rosenheim
Tel.: 08031 3004-0
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de