Alexander Erdbeer/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Ökologischer Landbau
Aus- und Fortbildung im Ökologischen Landbau

Die Aus- und Fortbildung im ökologischen Landbau ist eingebettet in das reguläre Bildungssystem aller Agrarberufe. Einen speziellen Ausbildungsberuf zum "Öko-Landwirt" gibt es nicht.

Der ökologische Landbau wurde allerdings verstärkt in die Lehrpläne der landwirtschaftlichen Berufsschulen und allen Landwirtschaftsschulen in Bayern aufgenommen. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im ökologischen Landbau in Bayern.

Ausbildung zur Landwirtin/zum Landwirt

Berufsausbildung zum Landwirt
Grundlage für eine erfolgreiche Tätigkeit als Ökolandwirt ist eine entsprechende berufliche Grundbildung. Deshalb besuchen die künftigen "Ökolandwirte" als erstes Ausbildungsjahr das reguläre Berufsgrundschuljahr Agrarwirtschaft gemeinsam mit allen Berufsanfängern im Ausbildungsberuf "Landwirt". Anschließend wird als Kernelement eine 2-jährige Lehre auf einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb empfohlen.

Zeitgleich vermittelt die Berufsschule das erforderliche theoretische Wissen im konventionellen und ökologischen Landbau. Im überbetrieblichen Ausbildungsprogramm gibt es zudem einen eigenen Schulungstag zu den Grundlagen der ökologischen Wirtschaftsweise. Die Suche nach anerkannten Ausbildungsbetrieben mit ökologischer Wirtschaftsweise wird durch die bayerische Ausbildungsbetriebe-Datenbank erleichtert.

Akademien für ökologischen Landbau

Die Öko-Akademien bieten vielfältige Bildungsangebote für umstellungsinteressierte Landwirte im Haupt- und Nebenerwerb, Auszubildende bzw. Teilnehmer am Staatlichen Bildungsprogramm Landwirt (BiLa).

Bildungsprogramm Landwirt

Kringell

Kringell aus der Vogelperspektive
Das Angebot der Öko-Akademie in Kringell ist schwerpunktmäßig auf die ökologische Tierhaltung ausgerichtet. Mit Milchvieh- und Mutterkuhhaltung, Jungrinderaufzucht und Sauenhaltung mit Ferkelerzeugung bietet Kringell ein umfangreiches Bildungsangebot. Das Bildungsangebot umfasst das Bildungsprogramm Landwirt, Tierhaltungskurse für Berufsschulen sowie für Hochschul- und Universitätsstudenten und Fortbildungen für Ökolandwirte und Umstellungsinteressierte. Die ökologische Vorreiterrolle Kringells wird durch die Umstellung der Kantine auf eine ökologische und regional geprägte Küche untermauert. Hier finden auch praxisorientierte Fortbildungen zum Einsatz von Bio-Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung statt.

Öko-Akademie Kringell Externer Link

Bamberg

Öko-Akademie Bamberg
Die Öko-Akademie Bamberg am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) arbeitet eng zusammen mit der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), den Ökoverbänden und den Öko-Erzeugerringen im Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung (LKP). Sie bietet mit ihren Angeboten Entscheidungshilfen für Umstellungsinteressierte, Qualifikationsangebote für den Beruf als ökologisch wirtschaftender Landwirt, Gärtner oder Winzer sowie Praktikertage, Fachtagungen und Diskussionsforen für Erzeuger, Vermarkter und Verbraucher. Erstmals wird dabei an einem Standort die Forschung für den ökologischen und konventionellen Gemüsebau kombiniert. Mit modernster Technik und IT können beide Anbauverfahren direkt verglichen werden.

Fachschulen für Agrarwirtschaft

Zahlreiche Exkursionen und Betriebsbesuche bereichern den Unterricht an den Öko-Fachschulen.
Die Staatlichen Fachschulen für Agrarwirtschaft, Fachrichtung ökologischer Landbau, in Landshut-Schönbrunn und Weilheim bieten nach Abschluss der Berufsausbildung in drei Semestern eine fundierte ganzheitliche Ausbildung im Bereich des Ökolandbaus an.

Beide Fachschulen bereiten ihre Studierenden darauf vor, einen Bio-Betrieb zu leiten. Daher nehmen die produktionstechnischen und betriebswirtschaftlichen Fächer einen großen Teil des Lehrplans ein. Die Absolventen der Ökoschulen sind zudem begehrte Angestellte im Dienstleistungsbereich und bei Kontrollstellen.

Fachhochschulen und Universitäten mit Studiengängen für ökologischen Landbau

Folgende Fachhochschulen und Universitäten in Bayern engagieren sich in Lehre und Forschung im Bereich Ökolandbau.
FH Weihenstephan-Triesdorf
Landwirtschaft (auch dual) (B.Sc.)
Gartenbau (auch dual) (B.Sc.)

Standort Freising Externer Link

FH Weihenstephan-Triesdorf
Landwirtschaft (auch dual) (B. Sc.)

Standort Triesdorf Externer Link

Technische Universität München
Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B. Sc.)
Agrarwissenschaften (M. Sc.)

Standort Freising-Weihenstephan Externer Link