Aleksandar Jocic/Fotolia.com

Pressemitteilung
Einfacher zu gesundem Kita-Essen

(24. Januar 2019) München - Für Bayerns Kindertageseinrichtungen, die ihre Verpflegung verbessern wollen, gibt es ein neues Hilfsmittel. Ab sofort können die Betreiber der über 9.000 Kitas in Bayern bei der Auswahl ihres Speisenanbieters ein neu entwickeltes Online-Instrument nutzen. Es ermöglicht ihnen, schnell und einfach alle nötigen Anforderungen und Qualitätskriterien für ein gesundes Essen zusammenzustellen. „Mit unserem neuen Angebot wollen wir die Kita-Verantwortlichen aktiv dabei unterstützen, einen passenden Lieferanten zu finden, der ihre Einrichtung mit ausgewogenem Essen aus hochwertigen Lebensmitteln versorgt“, sagte Ernährungsministerin Michaela Kaniber. Denn eine gesunde Ernährung sei für die gute Entwicklung der Kinder unerlässlich.

Der neue Online-Generator wurde von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern entwickelt. Er ist speziell auf die Bedürfnisse der Kitas und ihrer Träger zugeschnitten, für die die Suche nach einem neuen Anbieter oft eine große Herausforderung darstellt. Über Ankreuzmöglichkeiten und Freifelder lassen sich die Erwartungen an die Verpflegung einfach definieren. Zum Schluss gibt das Online-Tool eine PDF-Datei mit Textbausteinen aus, die als Grundlage für die Leistungsbeschreibung dient. So gelingt es, die Bayerischen Leitlinien zur Kita-Verpflegung zu berücksichtigen und bereits bei der Ausschreibung den Grundstein für ein gesundes und qualitativ hochwertiges Kita-Essen zu legen.

Der neue Leistungsbeschreibungs-Generator und detaillierte Informationen dazu finden sich unter: www.kitaverpflegung.bayern.de.

Kinder in der Kita beim Mittagessen

Foto Gessner/StMELF, Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße


Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Pressesprecher Hubertus Wörner, Tel. 089 2182-2216 • Fax 089 2182-2604

Ministerin Michaela Kaniber

Pressereferat