Lebensraum Wald

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

www.waldnaturschutz.bayern.de
Waldnaturschutz in Bayern

Nachhaltig schützen und nutzen

Abgebrochene, morsche Buche mit Pilzkörpern im Herbstwald.Zoombild vorhanden

Foto: Norbert Wimmer

Auch nach Abschluss des von Staatsminister Helmut Brunner ausgerufenen "Aktionsjahrs Waldnaturschutz 2015", ist der Waldnaturschutz in Bayern ein wichtiges Thema.

Bürgerinnen und Bürger können sich über die vielfältigen Schutzfunktionen und den Waldnaturschutz informieren und mehr über die verantwortungsvolle Nutzung des Waldes erfahren.

Gute Gelegenheiten bieten größere Veranstaltungen im Wald, persönliche Gespräche mit bayerischen Forstleuten oder die Online-Angebote der Bayerischen Forstverwaltung.

Weil unser Wald mehr ist als nur Holzertrag und mehr als nur Wildnis.





Ein Quadratmeter Waldboden kann bis zu 200 Liter Wasser speichern.

Jedes Jahr geben Urlauberinnen und Urlauber in Bayern rund 31 Milliarden Euro aus.
"Aufenthalt in der freien Natur" hat dabei die höchste Priorität.

In alten Eichenkronen existieren bis zu 100 Nester verschiedener Ameisenarten.

Ein Dreizehenspecht frisst bis zu 2500 Borkenkäfer am Tag.

In einem Hektar Buchenwald verdunsten an einem Sommertag bis zu 50.000 Liter Wasser – das schafft ein angenehmes Kleinklima.

Ein Löffel voll Waldboden beherbergt mehr Organismen als Menschen auf der Erde leben.

Das innige Nebeneinander von wüchsigen Jungwaldstadien und Alters- und Zerfallsstadien schafft strukturreiche Lebensräume.

Vorherige Nächste

Multimedia

Waldnaturschutz multimedial erleben
Bildershows, Videos, Hörfunkspots und mehr

Handy mit Hand (Foto: Florian Stahl)

Waldnaturschutz am eigenen Leib spüren funktioniert am besten im Wald. Leider ist das nicht immer allen möglich. Auf unserer Multimedia-Seite zum Aktionsjahr Waldnaturschutz im Jahr 2015 gibt es viele Angebote rund um den Naturschutz im Wald. Einfach einschalten und selbst erleben - mit Bildershows, Podcasts und Videos.  Mehr

Schwerpunkte

Grenzenlose Vielfalt im Alleskönner Wald
Was unser Wald wirklich leistet

Buchenwald mit dichter Naturverjüngung (Foto: Josef Stangl/StMELF).

Mehr als nur Holznutzung und mehr als nur Wildnis - das ist unser Wald. Was der Wald nicht nur für die zahlreichen Tiere und Pflanzen, sondern auch für uns Menschen in Bayern leistet ist erstaunlich. Doch wie trägt naturnahe und nachhaltige Forstwirtschaft zur Erhaltung dieser wertvollen Ökosysteme bei?   Mehr

Der bayerische Weg
Waldnaturschutz in der Praxis

Ein Dreizehenspecht füttert ein Junges an einer Baumhöhle (Foto: Christoph Moning).

Ob Belassen von Totholz, gezielter Artenschutz oder Moorrenaturierung: Viele Arbeiten im Wald fördern die biologische Vielfalt. Zahlreiche bayerische Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer tragen zu Erhalt und Förderung der Biodiversität bei - und sind erfolgreich.  Mehr

Fotowettbewerb "Schützen und nutzen im Wald"
Diese Fotos machten das Rennen

Zusammengerollte Ringelnatter liegt im Herbstlaub.

© Alfred Gruber

Von Januar bis September 2015 gingen für den Fotowettbewerb über 500 Fotos bei der Forstverwaltung ein. Wie setzten die erfolgreichsten Fotografinnen und Fotografen das Motto "Schützen und nutzen im Wald" um und welche Fotos schafften es ganz nach vorne? Die Siegerbilder können Sie auch weiterhin hier bewundern.  Mehr

Partner

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • Logo Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Logo Bayerische Staatsforsten
  • Logo Forstliche Zusammenschlüsse in Bayern
  • Bayerischer Bauernverband
  • Bayerischer Grundbesitzerverband