Startseite Frühling - Foto: Miroslawa Drozdowski/Fotolia.com

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Startseite

Aktuell

Geflügelbetrieb Bachbauernhof Paletta
Brunner besucht Legehennen-Betrieb in Holzheim, Lkr. Donau-Ries

v.l.n.r.: Thomas Paletta, Christian Paletta, Staatsminister Helmut Brunner, Christina Paletta, Florian Paletta, Teresa Paletta, Matthias Paletta, Cilia Paletta (vorne, l), Amelie Paletta (vorne, r)

Landwirtschaftsminister Brunner informierte sich auf dem Betrieb der Familie Paletta über moderne, tiergerechte Legehennen- und Geflügelhaltung. Der Betrieb beteiligt sich an dem Projekt „Verzicht auf Schnabelbehandlung bei Legehennen“ der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München unter Mitwirkung der Geflügelfachberatung. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Bundesmelkwettbewerb 2016
Bayern hat das Triple geschafft

Bundesmelkwettbewerb 2016

In allen drei Kategorien des 34. DLG-Bundeswettbewerbs Melken im oberbayerischen Achselschwang haben sich die bayerischen Teilnehmer durchgesetzt: Melkkarussell, Fischgrätenmelkstand und in der Mannschaftswertung. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger Stephan Kreuzer, Thomas Schön und Andreas Hackl!  Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Bienenwald in Riedenburg, Landkreis Kelheim
Was können Waldbesitzer für die Bienen tun?

Nahaufnahme: Zwei Bienen auf einer Bienenwabe (Foto: Josef Stangl)

Ein Vorzeigeprojekt in Sachen Waldnaturschutz hat Forstminister Brunner vorgestellt: Der "Bienenwald" in Riedenburg zeigt, wie sich gezielte Artenschutzmaßnahmen und naturnahe Forstwirtschaft miteinander vereinbaren lassen. Ein neues Faltblatt bietet Waldbesitzern kompakt Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die bienenfreundliche Waldwirtschaft.  Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

22. April bis 9. Oktober 2016
Landesgartenschau Bayreuth eröffnet

Pavillon und Ausstellungsbereich des Landwirtschaftsministeriums

In Bayreuth wurde auf der Wilhelminenaue am 22. April die Landesgartenschau eröffnet. Landwirtschafts- und Forstverwaltung präsentieren sich dort mit "Gießen und Genießen – Pflanzen für Garten & Gaumen" und rund um den Wald mit einer "Sinfonia Concertante". Erleben Sie das Gartenland Bayern in Oberfranken. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Markt und Qualitätspolitik
Das neue bayerische Bio-Siegel

Logo Biosiegel Bayern

Das neue Bio-Siegel mit Herkunftsnachweis "Bayern" entspricht dem Verbraucherwunsch nach hoher Bio-Qualität und nachvollziehbarer Herkunft. Es soll laut Landwirtschaftsminister Helmut Brunner die ständig wachsende Nachfrage nach Bio gezielt auf regionale Produkte lenken. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Bio-Siegel (www.biosiegel.bayern) Externer Link

15. April 2016
Agrarminister beschließen weitere Hilfen für Milchbauern

Milch. Foto: ©adimas/fotolia.com

© adimas/fotolia.com

Die Agrarminister von Bund und Ländern haben sich darauf verständigt, in Brüssel weitergehende Hilfen zugunsten der krisengebeutelten Milcherzeuger einzufordern. Sie sehen aber auch die Marktpartner selbst in der Pflicht, wie Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner im Anschluss an die Agrarministerkonferenz in Göhren-Lebbin (Mecklenburg-Vorpommern) mitteilte. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

StMELF aktuell: Ergebnisse der Agrarministerkonferenz vom 15. April 2016 pdf 215 KB

9. und 10. Juni 2016, Freising - Anmelden zum Workshop Bioökonomie
Frische Ideen für eine bessere Welt: Ideenworkshop ProWert

Symbolische Hände und ein Teller mit Wolken auf einem Rasen.

© shutterstock

"ProWert – Biobasierte Produktideen entlang der Lebensmittel-Wertschöpfungskette" lautet das Motto eines Workshops am 9. und 10. Juni in Freising. Die zweitägige Veranstaltung soll Start-ups und Wissenschaftler aus Bayern unter anderem bei der Beantragung von Fördermitteln im Rahmen des BMBF-Ideenwettbewerbs "Neue Produkte für die Bioökonomie" unterstützen. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Anmeldung zum Workshop Bioökonomie (KErn) Externer Link

Weitere aktuelle Beiträge

13. April 2016, München
Brunner empfängt niederländisches Königspaar

König Willem-Alexander, Königin Máxima, Minister Helmut Brunner und Frau Antje, "Werbefigur" der niederländischen Milchwirtschaft

Auch ein Rundgang über den Viktualienmarkt stand auf dem Münchner Besuchsprogramm von König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden. Empfangen und begleitet wurden sie dabei von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Im Mittelpunkt standen die Herstellung hochwertiger regionaler Produkte und die langjährige intensive Handelspartnerschaft.   Mehr

Wald und Forstwirtschaft
Gefahr für Bayerns Wälder: Borkenkäfer schwärmen aus

Fichten mit Zweigen voll rotbrauner Nadeln

Warmes Frühlingswetter wird schon in den nächsten Tagen den ersten großen Schwärmflug der Borkenkäfer auslösen. Forstminister Brunner ruft deshalb die Waldbesitzer im Freistaat auf, ihre Fichtenwälder in den nächsten Wochen gründlich auf Befall zu kontrollieren.  Mehr

"Anstich" auf dem Viktualienmarkt
Bayerische Spargelsaison 2016 eröffnet

Stechen symbolisch den ersten Freilandspargel: Minister Brunner und Spargelkönigin Martina Reichhold auf dem Vikutalienmarkt

Wer heimischen Spargel liebt, darf sich freuen: Mit einem symbolischen Anstich auf dem Münchner Viktualienmarkt hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am 6. April gemeinsam mit der Schrobenhausener Spargelkönigin Martina Reichhold die bayerische Spargelsaison offiziell eröffnet.  Mehr

Waldflächenbilanz in Bayern 2015
Bayerns Waldfläche wächst weiter

Schmuckbild: Säulendiagramm (Grafik: StMELF)

Die Waldfläche im Freistaat ist auch im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Wie Forstminister Helmut Brunner mitteilte, wurden 417 Hektar Wald neu aufgeforstet und 291 Hektar gerodet. Das daraus entstandene Plus von 126 Hektar entspricht etwa der Größe von 177 Fußballfeldern. Bayern ist mit Abstand das waldreichste Bundesland. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

19. März 2016, Ebrach
Leuchtturmprojekt für den Steigerwald - Baumwipfelpfad eröffnet

Gruppenfoto (v. l.): Forstminister Helmut Brunner, Miriam Langenbucher, Leiterin des Baumwipfelpfads Steigerwald, mit großem Holzschlüssel in der Hand und Martin Neumeyer, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Staatsforsten (Foto: BaySF).

Für Naturbegeisterte, Urlaubsgäste und Familien ist der Steigerwald ab sofort um eine besondere Attraktion reicher. Forstminister Helmut Brunner hat den neuen Baumwipfelpfad in Ebrach im Landkreis Bamberg offiziell eröffnet. "Hier ist ein beeindruckendes Leuchtturmprojekt in Sachen Waldbildung entstanden – mit Strahlkraft weit über die Region hinaus", sagte der Minister. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Ferkelerzeugerbetrieb Braun, Gem. Reisbach, Lkr. Dingolfing-Landau
Brunner besucht Ferkelerzeuger bei Reisbach

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bedankt sich mit Blumen beim Betriebsleiterpaar Martina und Thomas Braun

Landwirtschaftsminister Brunner infomierte sich auf dem Betrieb der Familie Braun über moderne, tiergerechte Ferkelerzeugung. Der Betrieb erprobt Bewegungsbuchten, die säugende Sauen mehr Bewegungsfreiheit verschaffen und gleichzeitig Ferkel vor dem Erdrücken schützen. Für dieses Engagement wurde der Betrieb 2015 mit dem Bayerischen Nutztierwohlpreis ausgezeichnet. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

ELER-Förderung - Antragstellung bis 31. Mai 2016
Schnelle Hilfen für ländliche Gemeinden

Luftbild: Dorf mit Kirche

Ländliche Gemeinden können bei Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekten schneller an staatliche Zuschüsse kommen, auch außerhalb regulärer Dorferneuerungsverfahren. "Wir wollen den Kommunen helfen, überschaubare Projekte wie Dorfplätze, Wege oder Gemeinschaftshäuser rasch und effizient umzusetzen," betonte Landwirtschaftsminister Brunner zu Beginn der Antragstellung. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Anmeldeschluss 29. April 2016
Bayerischer Nutztierwohl-Preis: Bis Ende April bewerben

Mastschweine im pig port

Findige Ideen für mehr Wohlbefinden der Nutztiere in Bayerns Ställen werden auch heuer wieder besonders gewürdigt. Landwirtschaftsminister Brunner hat dazu den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten "Tierwohl-Preis" ausgelobt. Gesucht werden kreative und besonders gelungene Beispiele, wie das Wohlbefinden von Rindern, Schweinen oder Geflügel auf den Betrieben verbessert werden kann. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Bioökonomie
Riesenchancen für den ländlichen Raum

Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern - Teaser

Ob Klebstoffe, Spielzeug oder Kosmetika: Immer mehr Branchen setzen bei der Wahl ihrer Grundprodukte gezielt auf Nachwachsende Rohstoffe. Die zunehmende Abkehr von fossilen Ausgangsmaterialien eröffnet nach Überzeugung von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner große Chancen für die ländlichen Räume im Freistaat. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

3. März 2016, Maria Bildhausen, Lkr. Kissingen
Vier Staatspreise für Boden- und Gewässerschutz

Gemeinden Kirchanschöring, Petting, Taching, Waging und Wonneberg (Landkreis Traunstein ) für die zum Schutz des Waginger und Tachinger Sees angelegten Rückhalte- und Filterflächen

Für besonders innovative Projekte zur Verbesserung des Boden- und Gewässerschutzes hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner jetzt im Rahmen der Initiative „boden:ständig“ erstmals vier Staatspreise verliehen. Der mit jeweils 5.000 Euro dotierte Preis soll laut Brunner weitere Kommunen und Landwirte anspornen, entsprechende Projekte voranzutreiben.  Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Förderung

Förderwegweiser

Computer-Tastatur mit grüner Taste Förderung

Foto: IckeT/fotolia.com

Der Förderwegweiser liefert einen Überblick sowie ausführliche Informationen für die Praxis zu allen Fördermaßnahmen und Ausgleichszahlungen in der Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Serviceportal iBALIS

Logo iBALIS

Das zentrale Serviceportal iBALIS (integriertes Bayerisches Landwirtschaftliches Informations-System) bietet Landwirten umfangreiche elektronische Unterstützung für die Betriebsführung. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Serviceportal iBALIS Externer Link

Themenportale

Logo der Agentur für Lebensmittel - Produkte aus Bayern (alp Bayern) mit Link zur Homepage Logo der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern mit Link zur Homepage Logo Cluster Ernährung Logo zum Cluster Forst und Holz in Bayern Logo Waldbesitzer-Portal Logo Wildtierportal Bayern

Externe Angebote

Logo Bayern Direkt - Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung Logo Das Bayernportal - Bürgerservice, Unternehmerservice, Verwaltungsservice Logo Facebook-Fanseite Bayern Logo Demografie-Leitfaden Logo Bayern-Apps Logo der Website Welcome Dahoam mit Schloss Neuschwanstein

Staatsminister Helmut Brunner

Staatsminister Helmut Brunner

Ministerreden

Landesgartenschau 2016

Logo Landesgartenschau Bayreuth

Unsere Ausstellungsbeiträge

Programm Erlebnis Bauernhof

  • Logo Erlebnis Bauernhof

Forschung und Innovation

Blick in übergroßes Fernglas symbolisiert Forschungsvorhaben

Gartentipp der Woche

Bild mit vielen verschiedenen Tomatensorten

Fachmagazin Schule und Beratung

Bayerische Staatsregierung

  • Link zur Bayerischen Staatsregierung - Bayern. Die Zukunft.

Vorlesefunktion

  • Icon mit Link zur Erklärungsseite der Readspeaker-Funktion