Berufe in der Hauswirtschaft

Berufe der Hauswirtschaft
Hochschullandschaft Haushaltswissenschaft in Deutschland

Kompetenzzentrum Türschild ohne Rand

Hochschulen und Universitäten in Deutschland bieten Studiengänge mit haushaltswissenschaftlichen Inhalten an. Das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft ermöglicht Studieninteressierten und Multiplikatoren einen Überblick.


Studiengänge mit haushaltswissenschaftlichen Inhalten

Studieninhalte
Die Haushaltswissenschaft beschäftigt sich interdisziplinär mit Themen wie Ökonomie, der Organisation und den Strukturen von Haushalten sowie hauswirtschaftlichen Betrieben. Das Studium vermittelt Kenntnisse in den Bereichen Ernährungslehre, Lebensmitteltechnologie, Humanökologie, Haushaltstechnologie, Haushaltsorganisation, Lebensmittelrecht, Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik. Daneben bestehen Schwerpunkts- und Vertiefungsmöglichkeiten in Haushalts- und Dienstleistungswissenschaften oder im Versorgungsmanagement.
Einsatzmöglichkeiten
Absolventen und Absolventinnen eines Studiengangs Haushaltswissenschaften werden beschäftigt in der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen der Lebensmittel- sowie Hausgeräteindustrie, in Verbraucherberatungsstellen oder im Wissenschaftsjournalismus. Sie sind eingesetzt in leitender Tätigkeit von Kantinen und im Management von Gemeinschaftseinrichtungen. Ebenso übernehmen Haushaltswissenschatler eine Lehrtätigkeit in Schulen und in der Erwachsenenbildung.
Studiengänge und -orte
In der folgenden Übersicht finden sich die entsprechenden Studiengänge mit Bachelor- bzw. Masterabschluss sowie lehramtsbezogene Studiengänge. (Stand März 2019)

Bachelorabschluss

Hochschule Albstadt Sigmaringen: Studiengang Lebensmittel, Ernährung und Hygiene
Inhalte: Reinigungs- und Hygienetechnik, Prozess- und Reinraumtechnik, Versorgungsdienstleistungen und Management, Technische Gebäudeausrüstung, Catering Management, Investition und Finanzierung

Hochschule Albstadt-Sigmaringen Externer Link

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf: Studiengang Ernährungs- und Versorgungsmanagement
Inhalte: Haushalts- und Konsumökonomie, Bedarfsgegenstände und Werkstoffe, Qualitätswesen, Technik im Haushalt, Grundlagen der Produktion pflanzlicher Rohstoffe

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Externer Link

Technische Universität Berlin: Studiengang Nachhaltiges Management
Inhalte: Organisation und Innovationsmanagement, Umwelt und Ressourcenökonomik, Ökobilanzen, Organisation und Gesellschaft

Technische Universität Berllin Externer Link

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg: Ökotrophologie - Schwerpunkt Verpflegung, Dienstleistung, Nachhaltigkeit
Inhalte: Sozialforschung und Statistik, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Risikomanagement, Gemeinschaftsverpflegung, Haushaltsmanagement, Reinigungstechnik, Nachhaltigkeit

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg Externer Link

Hochschule Fulda: Ökotrophologie: Verpflegung- und Versorgungsmanagement
Inhalte: Nachhaltige Ernährung, Speiseplanung in der Gemeinschaftsverpflegung, Verbraucherbildung, haushaltsbezogene Dienstleistungen, Qualitätsmanagement

Hochschule Fulda Versorgungsmanagement Externer Link

Hochschule Fulda: Ökotrophologie: Ernährung, Gesundheit und Lebensmittel
Inhalte: Vertiefung im Prozess- und Qualitätsmanagement
Implementierung QMS, Umwelt und Energiemanagement

Hochschule Fulda Ökotrophologie Externer Link

Hochschule Fulda: Wirtschaftsingenieur Life Cycle Catering
Inhalte: Verpflegungsmanagement, Personalmanagement, Ernährung-Gesellschaft-Nachhaltigkeit, Sozial- und Selbstkompetenz

Hochschule Fulda Wirtschaftsingenieur Life Cycle Catering Externer Link

Justus-Liebig-Universität Gießen: Ökotrophologie
Inhalte: Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Belange der Alltagsversorgung im Verbund, ökonomische Analysen der Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln, Stellenwert der Ernährung im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens

Justus Liebig Universität Gießen Externer Link

Hochschule Osnabrück: Ökotrophologie
Inhalte: Grundlagen BWL und VWL, Pädagogik, professionelle Kommunikation, Sozioökonomie des Privathaushalts, Alltagsmanagement, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Dienstleistungen im Bereich Verpflegung und Versorgung, nachhaltiger Konsum und Produktion

Hochschule Osnabrück Externer Link

Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach: Catering and Hospitality Services
Inhalte: Menschen als leistungsgebendes und leistungsnehmendes Individuum, demographischer Wandel, zielgruppengerechte Angebotsgestaltung, Personalorganisation im Gastgewerbe, Leben im Pflegeheim, Qualität von Verpflegungssystemen

Hochschule Niederrhein Catering and Hospitality Services Externer Link

Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach: Ernährungswissenschaften
Inhalte: Kommunikation, Projektmanagement, Grundlagen Qualitätsmanagement, Dienstleistungsmanagement

Hochschule Niederrhein Ernährungswissenschaften Externer Link

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn: Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften
Inhalte: Hygiene, Haushalts- und Verfahrenstechnik, Verbraucherpolitik, Werkstoffe und Kreisläufe

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Externer Link

Christian-Albrechts-Universität Kiel: Ökotrophologie
Inhalte: Grundlagen der Konsumökonomie, Bedarfsgegenstände und Werkstoffe, Qualitätswesen, Technik im Haushalt, Grundlagen der Produktion pflanzlicher Rohstoffe

Christian-Albrechts-Universität Kiel Externer Link

Hochschule Anhalt in Bernberg: Ökotrophologie
Inhalte: Qualitätsmanagement, Wirtschaftslehre des Haushaltes, Verpflegungsmanagement, Umweltmanagement, Cateringpraxis, Personalführung

Hochschule Anhalt Externer Link

Masterabschluss

Hochschule Albstadt-Sigmaringen: Facility and Prozess Design
Inhalte: Vertiefung in "Facility Design and Management": Planung von Produktionsanlagen oder Planung von Großküchen, hygienische Produktion, Projektentwicklung/Management, betriebswirtschaftliche Entscheidungsrechnung

Hochschule Albstadt-Sigmaringen Externer Link

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg: Food Science
Inhalte: Nachhaltigkeit, Verbraucherakzeptanz, Management und Führung

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg Externer Link

Justus-Liebig-Universität in Gießen: Ernährungsökonomie
Inhalte: Unternehmenskommunikation, Prozesstechnik in Lebensmittel- und Dienstleistungsbetrieben, Marktlehre für Fortgeschrittene, internationale Agrar- und Ernährungspolitik

Justus-Liebig-Universität Gießen Ernährungsökonomie Externer Link

Justus-Liebig-Universität in Gießen: Ökotrophologie
Inhalte: Gesellschaftliche Relevanz von privaten Haushalten und familiären Lebensformen, zielgruppenadäquate personen- und haushaltsnahe Dienstleistungen, Qualitätsmanagement, Personal- und Produktwirtschaft im Versorgungsbetrieb

Justus-Liebig-Universität Gießen Ökotrophologie Externer Link

Leibniz Universität Hannover: Food Research and Development/Lebensmittelwissenschaft
Inhalte: Lebensmittelketten, Nachhaltigkeit und Bioökonomie, Qualitätsmanagement, Technologie und Verfahrenstechnik: Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Leibniz Universität Hannover Externer Link

Hochschule Osnabrück: Food Research and Development/Lebensmittelwissenschaft
In Kooperation mit der Hochschule Münster
Inhalte: Nachhaltigkeitskommunikation, Dienstleistungssysteme, Forschungsfelder der nachhaltigen Dienstleistungswirtschaft, Herausforderungen an nachhaltige Ernährung

Hochschule Osnabrück Externer Link

Christian-Albrechts-Universität Kiel: Ernährungs- und Verbraucherökonomie
Inhalte: Verbraucher-, Familien- und Gesundheitspolitik, Marketingmethoden, -modelle, -strategien

Christian-Albrechts-Universität Kiel Externer Link

Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach: Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften
Inhalte: Datenerhebung- und Datenauswertung, demographischer Wandel und Beratungskonzepte, Umwelt und Infrastruktur, Qualitätsmanagement

Hochschule Niederrhein Externer Link

Hochschule Anhalt in Bernberg: Ökotrophologie
Inhalte: Qualitäts- und Umweltmanagement, Betriebshygiene, BWL, Versorgungs- und Entsorgungstechniken

Hochschule Anhalt Externer Link

Studiengänge Lehramt mit Abschluss Bachelor

Technische Universität München: Berufliche Bildung Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft
Dauer: 6 Semester

Technische Universität München Externer Link

Fachhochschule Münster: Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft - Lehramt an Berufskollegs
Dauer: 6 Semester

Fachhochschule Münster Externer Link

Universität Bonn: Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft -Lehramt
Dauer: 6 Semester

Universität Bonn Externer Link

Universität Paderborn: Ernährungs und Hauswirtschaftswissenschaften - Lehramt
Dauer: 6 Semester

Universität Paderborn Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften Externer Link

Universität Paderborn: Hauswirtschaft (Konsum, Ernährung, Gesundheit) - Lehramt
Dauer: 6 Semester

Universität Paderborn Hauswirtschaft Externer Link

Studiengänge Lehramt mit Abschluss Master

Technische Universität München: Berufliche Bildung Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft
Dauer: 4 Semester

Technische Universität München Externer Link

Hochschule Osnabrück: Lehramt an berufsbildenden Schulen - Teilstudiengang Ökotrophologie
Dauer: 4 Semester

Hochschule Osnabrück Externer Link

Fachhochschule Münster: Lehramt an Berufskollegs - Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft
Dauer: 4 Semester

Fachhochschule Münster Externer Link

Universität Bonn: Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft - Lehramt an Berufskollegs
Dauer: 4 Semester

Universität Bonn Externer Link

Universität Paderborn: Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften Lehramt
Dauer: 4 Semester

Universität Paderborn Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften Externer Link

Universität Paderborn in Zusammenarbeit mit Hochschule Ostwestfalen-Lippe: Hauswirtschaft (Konsum, Ernährung, Gesundheit) - Lehramt
Dauer: 4 Semester

Universität Paderborn Hauswirtschaft Externer Link

Technische Universität Dresden: Lebensmittel-, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft - Lehramtsfach berufsbildende Schulen, Staatsprüfung
Dauer: 9 Semester
Die Universität Dresden bietet den Lehramtsstudiengang noch mit dem Abschluss einer Staatsprüfung an.

Technische Universität Dresden Externer Link