Oberpfälzer Landschaft mit Rapsfeld im Vordergrund und dem Klosterdorf Speinshart im Hintergrund.

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Presseinformationen Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz
Vitalitäts-Check für das Stiftland - Abschluss des Vitalitäts-Check 2.0 zur Förderung der Innenentwicklung

(10. Juni 2016) Tirschenreuth - Die Potenziale der Innenentwicklung erkennen, um die Vitalität der ländlichen Kommunen zu fördern und die Identität zu erhalten. Der Zweckverband IKomStiftland hat dazu die Gelegenheit genutzt und während der noch laufenden Konzeptphase zur Integrierten Ländlichen Entwicklung Stiftland den "Vitalitäts-Check 2.0 (VC 2.0) Stiftland" zur Innenentwicklung in den Gemeinden erarbeitet.

In der Abschlussveranstaltung am Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz wurden den Bürgermeistern der zehn Stiftland-Kommunen die Ergebnisse der Planungsgemeinschaft KlimaKom eG und AGIRA e.V. übergeben. Wie der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollwitzer, in seiner Begrüßung betonte, ist die Fertigstellung des VC 2.0 ein weiterer Beweis für den äußerst engagierten Start des Zweckverbandes IKomStiftland in die interkommunale Zusammenarbeit.

Mit dem VC 2.0 stellt die Bayerische Verwaltung für Ländliche Entwicklung ein datenbankgestütztes Analyseinstrument zur Verfügung, um die bauliche, funktionale und soziale Situation in den Gemeinden zu erfassen. Im Stiftland besteht erstmals die Möglichkeit, die erhobenen Innenentwicklungspotenziale über einen Web-GIS Viewer darzustellen und in die kommunalen Geoinformationssysteme zu integrieren.