Aufgeschlagene Publikation mit darauf liegender Lesebrille symbolisieren umfangreiches Informationsangebot

Ländliche Entwicklung im Wandel der Zeit: Zielsetzungen und Wirkungen

Titelseite Ländliche Entwicklung im Wandel der Zeit: Zielsetzungen und Wirkungen
In einem Teil der Dissertation werden die Auswirkungen der Flurneuordnung und Dorferneuerung auf die Gemeinden untersucht. Hierfür wurden in einer Faktorenanalyse statistische Angaben von 765 Gemeinden nach zehn homogen vorhandenen Kriterien über einen Zeitraum von 19 Jahren mit folgendem Ergebnis ausgewertet: Der Entwicklungsgewinn für Gemeinden bis 2 000 Einwohnern beträgt im Vergleich zu Gemeinden ohne entsprechende Projekte durchschnittlich 15 Prozent!
Der andere Teil der Dissertation beinhaltet ausführlich die Geschichte der Landentwicklung in Deutschland und Europa seit der Neuzeit. Dabei sind die gesellschaftlichen Veränderungen in den besonderen Kontext der Bodenordnung gestellt.