Aufgeschlagene Publikation mit darauf liegender Lesebrille symbolisieren umfangreiches Informationsangebot

Die Ausstellung "100 Jahre Flurbereinigung in Bayern 1886 - 1986"

Titelseite Die Ausstellung "100 Jahre Flurbereinigung in Bayern 1886 - 1986"
Am 29. Mai 1886 unterzeichnete König Ludwig II. das "Gesetz die Flurbereinigung betreffend". Dieses Datum gilt seitdem als die Geburtsstunde der Bayerischen Verwaltung für Ländliche Entwicklung, denn mit diesem Gesetz wurde erstmals in der über 400-jährigen Geschichte der Ländlichen Entwicklung in Bayern eine eigene zentrale Behörde geschaffen, deren ausschließliche Aufgabe darin bestand, die Flurbereinigung zu leiten und durchzuführen.

Die Veröffentlichung dokumentiert die Wanderausstellung "100 Jahre Flurbereinigung in Bayern". Sie umfasst die Teile

- Die Flurbereinigung im Spiegel der Zeit- und Agrargeschichte ab dem 9. Jahrhundert
- Ziele und Planungen der Flurbereinigung ab 1886
- Die Entwicklung der Dorferneuerung ab dem 16. Jahrhundert
- Technische Entwicklungen ab 1886