contrastwerkstatt/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Ernährung
Kompetenzzentrum für Ernährung

Der Wunsch in der Bevölkerung nach gesundem Essen nimmt zu. Immer mehr Menschen wollen wissen, woher ihre Lebensmittel kommen, wie sie produziert werden und was in ihnen steckt.

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), das bundesweit einmalig ist, soll den Informationsfluss zwischen allen beteiligten Gruppen erleichtern und das aktuelle Wissen rund ums Essen rasch in die Praxis überführen.

Das KErn vernetzt die staatlichen und privaten Forschungseinrichtungen der Ernährung mit der Ernährungswirtschaft, Dienstleistern und Verbrauchern.

Ziele des KErn

  • Unterstützung eines gesundheitsförderlichen und nachhaltigen Lebensstils
  • Förderung der Wertschätzung für Lebensmittel
  • Erhöhung der Ernährungskompetenz
  • Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Impulse für Innovationen
  • Entwicklung von maßgeschneiderten Konzepten.

Vernetzung – Wissenstransfer – Ernährungswirtschaft

Das Kompetenzzentrum für Ernährung widmet sich drei Schwerpunkten:

Ernährungswissenschaft

Der Bereich Ernährungswissenschaft analysiert die nationale und internationale Ernährungs- und Lebensmittelforschung auf relevante Projekte und Ergebnisse. Diese werden ausgewertet und aufbereitet. Neue Forschungsprojekte werden gemeinsam mit Projektpartnern auf den Weg gebracht. Integraler Bestandteil des Schwerpunkts Wissenschaft ist die Förderung der Interdisziplinarität.

Ernährungsinformation und Wissenstransfer

Der Bereich Ernährungsinformation und Wissenstransfer bündelt die wissenschaftlichen Ergebnisse und macht sie für Wirtschaft, Dienstleister und Verbraucher transparent. Er erarbeitet für die jeweiligen Zielgruppen Ernährungsbildungsangebote, die bayernweit umgesetzt werden.

Mit praxisorientierten Workshops, Konferenzen und Tagungen, dialogfähiger Software für spezifische Zielgruppen sowie Umsetzungskonzepten für unterschiedliche Altersgruppen und Lebenssituationen sorgt KErn für einen erfolgreichen Wissensdialog.

Ernährungswirtschaft und Produktion

Der Bereich Ernährungswirtschaft und Produktion unterstützt Hersteller, Verarbeiter, Produzenten und Dienstleister innovative Lebensmittel zu entwickeln. Dabei werden die unterschiedlichen Lebenssituationen der Konsumenten, die Entwicklungen in der Gesellschaft sowie die Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt. Bereits angestoßene Aktivitäten des Clusters Ernährung wie "Innovationsmanagement" und "Regionale Wertschöpfungsketten" werden als fester Bestandteil des KErn weiter entwickelt.

Projekte des KErn

  • Ernährungsbildung in Kindertageseinrichtungen
  • Wettbewerb für ausgezeichnete Seniorenverpflegung "gesund.gekocht.gewinnt"
  • Aufbau eines "Wissenschaftsatlas Ernährung"
  • Erhebung zur Effizienz der Lebensmittelverwertung
    (Verminderung der Wegwerfrate)
  • Unterstützung der Sonderausstellung "Landwirtschaft und Ernährung"
    im Deutschen Museum München

Die großen Trends unserer Zeit

Der gesellschaftliche Wandel spiegelt sich auch in einer veränderten Esskultur, Nachfrage und Zubereitung von Lebensmitteln wieder. Mit weitreichenden Folgen: Über zwei Drittel der Deutschen sind übergewichtig.

Daher greift KErn mit seinem Arbeitsprogramm drängende Themen unserer Zeit auf: z. B. den demografischen Wandel, Fragen zur Nachhaltigkeit, steigende Mobilität und Flexibilität, veränderte Berufsstrukturen und Lebensmodelle sowie die Wertschätzung von Lebensmitteln.

Aufbau des KErn

Staatsminister Brunner hat das KErn am 13. Oktober 2011 an den Standorten Freising-Weihenstephan und Kulmbach mit der Zukunftsinitiative "Aufbruch Bayern" eröffnet.

Team

Hinter seiner interdisziplinären Ausrichtung steht ein Team aus derzeit 20 Mitarbeitern von Ökotrophologen, Agrarökonomen, Agrarwissenschaftlern, Diplom-Pädagogen und einer Soziologin. Bis zum Jahr 2015 soll der Endausbau mit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vollzogen sein.

Beirat

KErn steht für eine einzigartige Vernetzung der drei Bereiche Wissenschaft, Ernährungsinformation und Wissenstransfer sowie Ernährungswirtschaft und Produktion. Diesen Grundgedanken unterstützen zahlreiche renommierte Einrichtungen, deren Vertreter zum Teil auch Mitglieder des Beirats sind, der das KErn bei seinen Projekten beratend begleitet.

Dienstleistung für Verbundpartner der Ernährung

KErn bietet allen Verbundpartnern der Ernährung wie den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF), Bildungs-, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Ärzten und Hebammen, der Ernährungsberatung,
Wirtschaft und nicht zuletzt den Medien seine Leistungen an.

Brunner eröffnet Kompetenzzentrum für Ernährung

Offizieller Start für eine bundesweit einzigartige Einrichtung:
Ernährungsminister Helmut Brunner hat am 13. Oktober 2011 in Kulmbach das erste Kompetenzzentrum für Ernährung eröffnet.

Ansprechpartner

  • Kompetenzzentrum für Ernährung

Kontakt

Standort Freising

Telefon:
08161 71-2776

Fax:
08161 71-2793

E-Mail:
poststelle@kern.bayern.de

Adresse:
Am Gereuth 4
85354 Freising

Kontakt

Standort Kulmbach

Telefon:
09221 40782-31

Fax:
09221 40782-99

E-Mail:
poststelle@kern.bayern.de

Adresse:
Hofer Straße 20
95326 Kulmbach