Reicher/Fotolia.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Leader fördert Passion für Kultur
Freilichtbühne der Passionsspiele Sömmersdorf aufgewertet

Das Passionsspiel hat in Sömmersdorf, einem ländlich geprägten Dorf am Rande des „Schweinfurter Beckens“ eine lange Tradition. Seit 1933 gibt es dort diese Begeisterung für das Theaterspiel, die das Dorf- und Gemeinschaftsleben in einzigartiger Weise geprägt hat.

Theaterspiel als Passion

Sömmersdorf ist nicht ohne Grund der bedeutendste fränkische – und nach Oberammergau auch einer der bekanntesten und wichtigsten Passionsspielorte in Deutschland, ja in der europäischen Passionsspiel-Landschaft! Generationen sind mit der Passionsspieltradition groß geworden und haben die Kraft einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit erleben dürfen.

Warum die Freilichtbühne nur alle fünf Jahre für die Passionsspiele nutzen?

Die spielebegeisterte Spiel- und Dorfgemeinschaft, allen voran der Verein Fränkische Passionsspiele Sömmersdorf e.V., kam deshalb auf die Idee, ein kontinuierliches Kulturprogramm für ein breites Publikum zu etablieren. Dabei wollte man sich auf Themen konzentrieren, die sich im engeren wie im weiteren Sinn um die Passionsspiele gruppieren. Ein vielfältiges Kulturprogramm sollte entstehen, das sich um menschliche und christliche Werte dreht.

Leader kommt ins Spiel

Wenn es wie bei diesem Projekt um großes ehrenamtliches Engagement geht,
wenn partnerschaftliche Zusammenarbeit verschiedener Akteure gefragt ist,
wenn gegenseitige Wertschätzung und Wertschöpfung wachsen und
wenn sich die Kräfte vervielfachen sollen

– dann ist der Weg frei für das EU-Förderprogramm Leader!

Machbarkeitsstudie zur Neuausrichtung der Vereinsaktivitäten

Von Anfang an unterstützte Leader die Entwicklungsbemühungen des Vereins und der Lokalen Aktionsgruppe „Schweinfurter Land e.V.“. So zeigte zuerst eine umfassend angelegte Machbarkeitsstudie unter Beteiligung von zahlreichen lokalen und regionalen Akteuren und Fachleuten verschiedene Möglichkeiten der Neuausrichtung der Vereinsaktivitäten auf. Als nächster Akt kamen der eigentliche Bühnenumbau und flankierende Projekte wie z.B. die Qualifizierung der Laienschauspieler, das zeitgemäße kulturtouristische Marketing sowie die professionelle Öffentlichkeitsarbeit.

Premiere für ein erweitertes Programmangebot

Am 23. Juni 2013 war es dann soweit:
Nach einer zehnmonatigen, anstrengenden Bauzeit, nach zig-tausenden Stunden zur Vorbereitung des Passionsspiels sowie intensiven Probenarbeiten konnte die umfassend erweiterte und modernisierte Freilichtbühne des Vereins Fränkische Passionsspiele Sömmersdorf e. V. anlässlich der Premiere der Fränkischen Passionsspiele 2013 feierlich eingeweiht werden.

Begeisterte Gäste und eine tief berührende Vorstellung durch die 400 ehrenamtlich Mitwirkenden des 680 Einwohner zählenden Dorfes dokumentieren die Neuinszenierung des Passionsspiels auf der neuen Bühnenanlage.
Durch den 1,2 Millionen Euro teuren und mit 380.000 Euro Leader-Mitteln geförderten Umbau ist ein einzigartiges und innovatives Kulturzentrum mit zeitgemäßer und professioneller Ausstattung und Technik entstanden, welches nicht nur die Region Schweinfurter Land in ihrer Attraktivität und ihrem Image aufwertet, sondern auch den Kulturtourismus in Unterfranken maßgeblich verbessert.

Die Spielsaison 2013 endet am 18. August.

Spieltermine unter www.passionsspiele-soemmersdorf.de Externer Link

Weiterführende Informationen